Komische Punkte and der Haut!

Haut - (Medizin, Krankheit, Haut)

4 Antworten

Das nennt sich Keratosis pilaris alba. Auf deutsch "Reibeisenhaut". Und ist nichts anderes als eine Veranlagung zu trockener Haut mit verhornten Haarfollikeln.

Ist nicht schlimm, nur ein kosmetisches Ärgernis. Soll froh sein, dass es die weiße, unentzündete Form (alba) ist - Reibeisenhaut gibt's nämlich auch in rot. :-p

Feuchtigkeitsspendende Cremes und Peelings sind das einzige, was man dagegen tun kann. Am besten in der Apotheke beraten lassen, nicht eine x-beliebige Creme aus dem Supermarktregal nehmen (was da heutzutage alles verkauft wird schadet der Haut mehr als dass es ihr hilft).

Wahrscheinlich nur verstopfte Talgdrüsen oder vielleicht eine Allergie

Schlimm denk ich nicht,aber würde trotzdem mal zum Hautarzt

Was möchtest Du wissen?