Komische Haustiere in Japan

6 Antworten

hä? warum sollte es das in Deutschland nicht geben? Siehe Zoo Zajac. Für manche Tiere gibt es gesetzliche Bestimmungen, wie Sachkundenachweise machen etc um sie besser vor Unwissenden zu schützen, aber ansonsten kriegt man selbst hier in Deutschland viele der aufgezählten Tiere wie Äffchen, Frettchen etc....Zajac hat zb Faultiere, Polarfüchse, Waschbären, Nasenbären, Stinktiere und allerlei andere Exoten und Bauernhoftiere wie Ziegen, Hühner, Gänse, Enten. Auch Katze und Hund werden da verscherbelt....

Also ich habe selbst 5 Frettchen (allerdings vom Züchter) und habe deswegen ein Auge auf Frettchen in Zoohandlungen (wegen schlechter haltung und so). Bei uns im Rhein Main gebiet gibts die öfter bei zoo und co oder zoo plus oder wie die alle heißen. Wir haben einen kleinen Dorf Zooladen der verkauft auch Enten, Schwäne, Weißbauchigel und Frettchen.

Bei Zoo Zajak bekommt man alles an Tieren^^ Wobei man nicht einfach hingehen kann und sagen kann "entschuldigung ich hätte gerne ein Faultier". Aber generell gibts auch hier exoten.

In RLP ist es sogar erlaubt Tieger zu halten. Du darfst nicht züchten und brauchst irgendwie 100ha Grundstück. Aber erlaubt ist es schon.

Solche Tierhandlungen hab ich hier (Japan) noch nie gesehen und ich hab hier schon viele Tierhandlungen gesehen. Gib doch mal einen Link zu einem solchen Geschaeft. Mir scheint es eher, als haette mal wieder jemand ganz Asien in einen Topf geworfen und mit der Ueberschrift 'Japan' versehen.

Das einzige, was in Japan als 'ungewoehnlich' Haustier durchgeht, sind Hirschkaefer und andere Kaefer oder Hunde in allen moeglichen Kostuemen....

Gib doch mal Japanese Pet Shops bei Youtube ein :)

0

Was möchtest Du wissen?