Komische gefühle, Stimmungsschwankungen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

dein - sehr belastendes! - Problem hat einen Namen. Es nennt sich "Erwachsen werden"! Jeder Mensch in ungefähr deinem Alter empfindet das ein bisschen anders. Das hängt mit der generellen Disposition, aber auch mit der angeborenen Sensibilität und dem jeweils aktuellen Hormonstatus zusammen.

Wie nun damit umzugehen ist, hängt ganz von deinen persönlichen Bedürfnissen ab. Wenn es dich sehr quält, solltest du dir unbedingt Hilfe bei einem Fachmann, einem klinischen Psychologen, holen, der deine Probleme mittels Gesprächstherapie mit dir aufarbeitet. 

In jedem Fall wäre es gut, wenn dein Hausarzt ein großes Blutbild plus Blutchemie und einem kompletten Hormonstatus veranlassen würde, damit nur ja keine körperlichen Ursachen übersehen werden. Sollte dein Arzt das nicht von sich aus machen, kannst du ihn durchaus darauf hinweisen und ihn um die Zuweisung fürs Labor bitten. Wenn er meint, das sei nicht nötig, kannst du ihn trotzdem darum bitten und sagen, es würde doch sehr beruhigen, schwarz auf weiß zu sehen, dass alles in Ordnung ist.

Die Sache mit deinen "Freunden" solltest du einfach abhaken und versuchen, nicht mehr zu viel daran zu denken. Es passiert einem immer wieder einmal im Leben, dass man an falsche Leute gerät, gekränkt und enttäuscht wird. Das gehört dazu, aber man gewöhnt sich nie daran und muss jedes Mal aufs Neue aktiv damit umzugehen versuchen. Das ist mit 16 verdammt schwierig, aber auch mit 26, 36, 46, 56 nicht viel einfacher (darüber hinaus kann ich dir noch keine Erfahrungswerte bieten).

Auf jeden Fall bist du ein sensibler, intelligenter, junger Mann, der sich viele Gedanken macht und nicht einfach nur so in den Tag hinein lebt. Das ist sehr schön, macht aber das Leben nicht unbedingt leichter. Trotzdem bin ich sicher, dass du die richtige Balance finden wirst und auch klug genug bist, dir Hilfe zu holen, wenn du sie brauchst. 

Einen Trost habe ich aber doch für dich: dein jugendliches Alter wird mit jedem Tag besser und auch die Pubertät nimmt bald einmal ein Ende. Damit bist du dann schon einen großen Schritt weiter!

Alles Gute und liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig - die Stimmung wird durch Botenstoffe im Gehirn gesteuert. Gefühle entstehen im Gehirn und lassen sich auch durch die Ernährung beeinflussen. Die Besten Lebensmittel gegen Stimmungsschwankungen und für gute Laune findest Du hier.

http://eatsmarter.de/gesund-leben/news/besten-gute-laune-lebensmittel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey WhatsUp4,

es kann natürlich sein, dass deine Stimmungsschwankungen einfach von der Pubertät kommen, in der du ja gerade total tief drin steckst. Da du mit den Problemen aber schon länger zu kämpfen hast und sie immer wieder auftreten, würde ich dir trotzdem empfehlen das von einem Arzt abklären zu lassen.

Wenn es nicht besser wird, gehe doch mal zum Hausarzt und schildere ihm deine Situation. Das ist kein großer Aufwand für dich und er kann untersuchen, ob die Stimmungsschwankungen irgendwelche körperlichen Ursachen haben (Mangelerscheinungen, Hormone, usw... da gibts ja die verschiedensten Möglichkeiten). Sollte er alles Körperliche augeschlossen haben, wird er dich eventuell zu einem Spezialisten überweisen (Neurologe/Psychologe). Der macht dann ein paar Tests (Gehirnstrommessung usw). Wenn auch das Nervliche nicht der Grund ist, bleibt eine rein psychische Ursache. In Absprache mit dir kann er dich dann medikamentös oder mit einer Therapie behandeln oder dir Tipps geben, wie du mit der Situation besser leben kannst (das meiste ist Kopfsache).

Versuch den Vorfall mit deinen Freunden abzuhaken und dich auf dich selbst zu konzentrieren. Vielleicht gibt es sich dann. Da du aber auch Ängste in Verbindung mit deiner Zukunft und deiner Familie entwickelst, würde ich die Sache im Zweifelsfall mal von einem Profi abklären lassen. Das mit den Arztbesuchen ist alles nur halb so schlimm wie es vielleicht klingt und du hast dann Gewissheit.

Alles Gute dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube das du ein sehr niedriges Selbstbewusstsein hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?