Komische Erfahrung beim Kinderarzt - oder nicht?

6 Antworten

Wie es gemeint war, kannst du wohl leider nicht mehr heraus finden. Aber was auch immer da war: Es ist vorbei. Vielleicht solltest du trotzdem versuchen, darüber 'hinwegzusehen'.

Kann mir nicht vorstellen, was das für eine Routine gewesen sein sollte. Es sei denn, du hattest vielleicht mal irgendwelche Auffälligkeiten in diesem Körperbereich?

Ich rede mir nix ein , denke nur nach weil ich es nicht vergessen kann

0

Ich kann mich nicht daran erinnern das ich da was hatte , ich frag nochmal meine mum

0

Es ist egal, ob das alles wirklich passiert ist, oder nicht. Oder wie es von dem Arzt gemeint war! Fakt ist: Du hattest dabei ein schlechtes Gefühl und nur das zählt!

Selbst der Gedanke und die Blicke eines Erwachsenen reichen aus, um ein Kind zu missbrauchen! Bei Missbrauch spielt es keine Rolle, ob er körperlich oder seelisch zugefügt wird! Missbrauch ist Missbrauch!!!

Erst recht darf ein Arzt nicht missbrauchen, denn seine Patienten sind in der Opferrolle, die er um nichts in der Welt ausnutzen darf!! Er hat Hilfe zu leisten, darauf hat er einen Eid geleistet!!

Es ist nicht normal, dass ein Arzt so etwas tut!! Niemals!!

Was möchtest Du wissen?