Welche Ursache könnten die Schmerzen in meinen Beinen haben?

5 Antworten

Vielleicht Begleiterscheinung einer Überbelastung, starker Muskelkater, Entzündungsherd, Gefässdurchfluss-Störung, eine Sehenzerrung.........die Ursache solltestdu wirklich durch einen Arzt diagnostizieren lassen!

Es kann sich dabei auch um einen Muskelfaserriss handeln. Keine Angst, das ist nicht so schlimm, da nur einzelne Muskelfasern und nicht der ganze Muskel betroffen ist. Muskelfaserrisse heilen in der Regel wieder sehr schnell, wenn der Muskel geschont wird. Das kann dann auch Schmerzen im Knie verursachen, wenn du dein Bein drehst. Es ist dann aber nur eine Schmerzausstrahlung, also ein "Scheinschmerz". LG Herby www.klinefelter-freizeit.de

Ja, ein Arzt wäre ganz gut. Aber nun bist Du schon darüber hinweg.

Mit Schüßler Salzen, hier kann auch ein Apotheker helfen, kann Mineralmangel auch über eine längere Zeit ausgeglichen werden.

Eventuell hätten auch Wärmepflaster geholfen. Ruhiges abtrainieren ebenso.

Ich bin an einem Tag über 30 km gelaufen, nach einem langen Winter, war das die Hölle. Nicht auf der Tour, die war sehr schön. Aber die Tage danach, ich stand wie unter Schock. Alles schmerzte! Ich kann Dir gut nachfühlen. Ich bin dann jeden Tag in den Park, abtrainieren, habe Schüßler Salze nach Anweisung genommen, war in der Sauna und habe viel getrunken. Das sind so meine eigenen Rezepte.

Allerdings sollte sich Nerven entzündet haben, eventuell am Knie, helfen nur Schmerzmittel, Bewegung und aushalten. Und man sollte zum Neurologen gehen, sagt mein Orthopäde.

Ich kann mein arm nicht mehr bewegen?

Hallo ihr ... Ich habe vor 2 Tagen im Fitnessstudio trainiert und hatte am Abend dann schmerzen, am nächsten Tag konnte ich meinen Arm gar nicht bewegen, nichts ging und es schmerzte ohne ende.. ich habe mein arm die ganze zeit so angewinkelt.. nun sind die schmerzen ein wenig besser, aber die Bewegung nicht. Jetzt ist meine Frage "'Muskelkater" oder "Ab zum Arzt" ? Es tut besonders weh am Ellenbogen und Bizeps also ich kann keine Bewegung ausführen.

...zur Frage

Wachstumsschmerzen bei 18 Jährigen?

Servus liebe Community! Ich bin 18 und wachse eigentlich nicht mehr. Nur diese Nacht hat mir komplett den Schlaf geraubt, weil ich Schmerzen in den Beinen hatte, die sich eigentlich genauso wie Wachstumsschmerzen anfühlten, die ich auch früher hatte. Heißt das, dass ich eventuell doch noch wachsen werde, oder ist es was anderes. Hatte auch kurzeitig Schmerzen in Arm, ganz merkwürdig. Danke für eure Antworten ;)

...zur Frage

Schmerzen in den Beinen nach Marathon, was hilft bei der Erholung?

Am Wochenende bin ich bei einem Marathon gestartet. Ich hatte Krämpfe konnte aber finishen :)

Nun habe ich aber Schmerzen an den Stellen, wo es gekrampft hat. Könnt ihr mir sagen, wie ich die Erholung am besten gestalte?

...zur Frage

Beine überanstrengt , schmerzen!

Habe irgendwie schmerzen in den beinen , das fühlt sich an wie eine überanstrengung , was kann ich da jetzt machen ?

...zur Frage

Das erste mal Fitness ein Tag danach Aua?

Hallo ich war gestern zum ersten mal im Fitnessstudio und hab mich angestrengt. Gestern hatte ich keine schmerzen doch heute hab ich am Arm und an den Beinen schmerzen. Die fühlen sich sehr schlapp an. Ist das normal? Hab gestern viel etwas mit meinen Beinen und Armen gemacht :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?