Komische bauch verstimmung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also... die Harnröhre hat keinerlei Verbindung zum Magen oder Darm, sondern lediglich zur Blase.

Ich weiß ja nicht wieso und wie viel Luft Du da eingeblasen hast... (und nicht mal ob das überhaupt geht)...aber wenn, dann hast Du höchstens Luft in die Blase gepustet.

Davon kannst Du theoretisch ja einen Harnwegsinfekt oder eine Blasenentzündung haben, aber auf keinen Fall hast Du Deinen Bauch "aufgeblasen" oder "aufgebläht".

Wenn Du Schmerzen beim Wasserlassen hast oder Blut im Urin siehst, dann solltest Du einen Arzt aufsuchen. Ansonsten wird das schon wieder weg gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also falls du das ernst meinst. Es könnten einfach nur Blähungen sein, und einfach zufällig nach diesem Experiment entstanden. Das müsste dir dann bekannt vorkommen vom Gefühl her, eine Darm-Sache.

Dann noch die Möglichkeit dass Luft durch die Harnröhre in die Blase gelangt ist. Ich kann mir aber schwer vorstellen, dass das den Bauch aufbläht. Ich weiss es wirklich nicht. An deiner Stelle würde ich heute seeeehr viel Trinken. Aber reines Wasser, evtl. Preiselbeersaft. Es gibt in der schweizer Migros einen Preiselbeersaft in einer Glasflasche, der hat auch Birkenblätter drinn, glaub' ich (nimm den Saft nicht zu lange > 2-3 Tage), das würde dann den Harnfluss anregen und einer eventuellen Blaseninfektion vorbeugen. Denn du hast vielleicht auch Bakterien hineingeblasen. Sonst weiss ich nicht weiter. Wenn du Fieber bekommst musst du aber zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von interference
15.06.2016, 09:04

Ah, tschuldigung, hatte den vorherigen Beitrag noch nicht gelesen.

0

saug die luft aus der Harnröhre wieder raus, lachmichwech

deine Bauchschmerzen können damit nichts zu tun haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?