Komisch im Kopf und Bein?

2 Antworten

Deine Schmerzen bzw. diese komische Gefühl kommen höchstwahrscheinlich von der Psyche. Bei meiner Lebensgefährtin ist das nämlich so ähnlich.

Dadurch hast Du möglicherweise keine aufrechte Haltung, bist "geknickt", "nicht aufrecht". Dadurch nimmst Du vielleicht eine Fehlhaltung an, verkramfst. Beobachte Dich mal bitte ob es Unterschiede in der Haltung oder im Gang gibt an schlechten gegenüber guten Tagen. Wirst Du ggf. von jemandem gemobbt?

Meine Lebensgefährtin würde auch nie in so eine Röhre wollen deshalb ist es nachvollziehbar dass Du das MRT abgebrochen hattest.

Ich sage mal Kopf hoch, da wird das schon wieder!
Tobi

Hey, vielen lieben dank für deine Antwort. Darf ich fragen wie es bei deiner Lebensgefährtin ist? Nein, gemobbt werde ich nicht. Habe aber trotzdem schon länger mit meiner Psyche zu kämpfen. Eine schlechte Haltung habe ich definitiv. Aber diese seltsamen Gefühle habe ich bspw. auch im Liegen

0
@s3bkun

Sie kann z.B. nicht mit dem Aufzug fahren. Und wenn sie z.B. mal gemobbt wird dann melden sich z.B. ihre Bandscheiben. Sie sackt sozusagen innerlich zusammen.

Die schlechte Haltung kann zu Verkürzung von Muskelgruppen führen, Nerven können eingeklemmt werden.

Sei aufrecht! Dies solltest Du vor allem von der psychischen Seite sehen dann bist Du auch körperlich aufrecht.

Dann habe ich noch einen Tipp damit ich meinem Nutzernamen auch gerecht werde: Wenn Du gern barfuß gehen solltest dann wäre das einerseits gut für die Psyche (Du musst achten wohin Du trittst) und anderseits gut für die Haltung weil Dein Gang besser, natürlicher wird. Und Barfußgehen entschleunigt das ist ganz wichtig in unserer heutigen hektischen Zeit das Entschleuningen.

0

Wurde ich dringend anraten den MRT zu wiederholen, mit Sedierung?? frag den Radiolog oder den HA dazu.

Was fehlt mir? Möchte mich wieder fit fühlen?

Guten Morgen liebe Wissenden,

derzeit geht es mir nicht gut und niemand hat eine Erklärung dafür. Natürlich war ich auch schon beim Arzt aber alles war bislang ohne Befund.. deswegen frage ich hier.

Es fängt bereits morgens an, ich werde dieses Müdigkeitsgefühl um meine Aufen herum nicht los. Das kenne ich von mir nicht, da ich sonst immer jemand war der morgens gut in die Gänge gekommen ist.

Sobald ich dann aufstehe geht es weiter, manchmal sind es meiner Meinung nach sehr diffuse Symptome, daher fällt es mir das Ein oder Andere zu erklären. Dennoch habe ich dann ein komisches Gefühl in meinen Beinen. Eine Art schwere müde beide, leichter Druck, kribbeln und oft das Gefühl als würden Diese mich nicht mehr halten können. Das selber habe ich auch in den Armen. Beides hält so gut wie den ganzen Tag an.

Zusätzlich dazu habe ic auch ein „komisches Gefühl“ im Kopf. Zum einen merke ich ständig so ein Spannungsgefühl in der Stirn oder Umgebung wenn ich mit der Stirn runzle. Dies kann bis zu den Oder dem gesamten Schädel ziehen. Weiter hab ich öfters ein kribbeln und/oder Schmerzen auf einer der Gesichtshälten im Bereich der Wangen. Mein Konzentration lässt dabei erheblich nach. Fühle mich dann meist verwirrt.

Desweitern habe ich oft immer mal wieder irgendwo ein Stechen, mal im Oberschenkel, mal im Arm, mal im Kiefer. Total komisch. Und was noch zu erwähnen ist, dass mich manchmal oder auch täglich sowas wie ein Schub überkommt wo alles auf einmal schlimmer und von einem flauen Gefühl in der Bauchgegend begleitet wird.

Mein Arzt hat mir nun schon des öfteren Blut abgenommen, es wurde ein Langzeit-EKG, sowie eine Langzeit-Blutdruck gemacht. Alles ohne irgendeine Auffällig keit. Ich weiss nicht mehr wqs ich tun soll. Gehe deswegen schon seit über einen Monat nicht mehr arbeiten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?