Komiche Geräusche in der Einschlafphase?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ganz Normal,du nimmst Töne wahr wie jeder andere Menschen nur konzentriert dich vielleicht zu sehr auf dieses geräuch ablenken irgendwie versuchen die Ohren im Hintergrund laufen zu lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannickbender98
28.04.2016, 00:39

klappt nicht, wenn ich an was anderes denke wird das einfach übertönt

0
Kommentar von Safi19672
28.04.2016, 00:41

hmm

0
Kommentar von Safi19672
28.04.2016, 00:41

Am besten erst schlafen bis du müde bist versuch durch verschiedene Atemtechniken deinen schlafen zu steuern

0
Kommentar von Yannickbender98
28.04.2016, 00:47

muss ich mal versuchen, danke:)

0

Hört sich wie Schlafparalyse an. Hatte ich auch eine Zeit lang. Bist du da wie gelähmt und kannst nichts bewegen? Und bildest dir Geräusche ein?

Wenn ja, ist es die sogenannte Schlafparalyse. Dein Körper schläft sozusagen schon aber dein Geist (!?) ist noch wach.

Es kommt einem sich ewig vor, bis man sich wieder bewegen kann. Aber das ist meist nicht mal ne Minute so.

War deshalb mal beim Arzt der sagte mir eben, dass es das ist. Ich hatte immer Panik dabei. Er meinte du sollst ganz ruhig sein, wenn das passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannickbender98
28.04.2016, 00:45

ja so ungefähr ist das, ich bin im Prinzip wach kann mich aber nicht bewegen und meine Arme sind starr. Umsehen kann ich mich aber und ich würde auch in dem Zustand bleiben wenn ich nicht hinauskommen wöllte

0
Kommentar von Vanell1
28.04.2016, 00:51

Gut, ich könnte nicht mal meine Augen öffnen. Also gar nichts mehr bewegen. Wenn du dir unsicher sein solltest, kannst du das ja mal abklären lassen beim Arzt. Aber bin mir da ziemlich sicher, dass es das ist. Mein Arzt meinte damals machen kann man dagegen nichts und schlimm ist es auch nicht. Fühlt sich trotzdem blöd an.

Bei mir ist es ( zum Glück ) das letzte mal vor einem Jahr aufgetreten, aber da fast jeden Abend. Jetzt habe ich ruhe seit einem Jahr.

0
Kommentar von Yannickbender98
28.04.2016, 00:55

Hoffe das hört auch bald bei mir auf, manchmal gibt es Phasen da hab ich das wochenlang nicht und dann wiederum Phasen, wo ich das alle zwei Tage habe.

0

Klingt nach tinnitus. Geh mal zum hno arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannickbender98
28.04.2016, 00:46

dann hätte ich den ja auch nach dem aufwachen

0

Das ist die Schlafstarre. Bevor du ins Bett gehst solltest du versuchen einen anstrengenden Tag gehabt zu haben, bevor du schlafen gehst damit du wirklich müde bist, außerdem solltest du dir beim Einschlafen nicht zu viele Gedanken machen und versuchen möglichst gedankenlos einzuschlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich so etwas wie ein Wachanfall..google mal Schlafparalyse...ist aber nichts schlimmes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Yannick,

schlaf ist wichtig. Keine Frage. Der Schlafrhythmus ist die Uhr für viele Vorgänge in unserem Körper.  

Was alles kann den Schlaf beeinflussen?
• Koffeinkonsum
• Alkoholkonsum
• Nikotinkonsum
• Nahrung kurz vor dem zubett gehen
• Colakonsum
• LCD-Bildschirme
• Veränderungen in Deinem Umfeld
• Ängste
• Stress
• Dein eigenes schnarchen

Stichwörter zum Googeln
• Schlafapnoe
• Restless Legs
• Parasomnien
• Depressionen

Wenn Du nicht mehr richtig schlafen kannst, solltest Du einen Arzt aufsuchen. Möglicherweise kann auch ein Schlaflabor die Lösung für Dein Problem finden.

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen. Erholsame Träume.
Amarenaeis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?