Kombination von Parallel- und Reihenschaltung, um erforderliche Spannung und Stromstärke zu erreichen?

3 Antworten

Kurz und bündig gesagt:

Die Spannung bewerkstelligst Du per Reihenschaltung. Wenn jede Knopfzelle 1,5 V hat, dann kommst Du mit 24 Zellen in Reihe auf 36 V. Durch Entfernung von Zellen kannst Du die Spannung reduzieren.

Stromstärke = Spannung durch Widerstand (Ohm'sches Gesetz: I = U/R). Die Stromstärke ist also gleich der angelegten Spannung durch den Gesamtwiderstand des Stromkreises. Den kannst Du reduzieren durch Verkleinerung des eingebauten Widerstandes (Außenwiderstand) und/oder im Falle eines Spannungsabfalles durch Reduzierung des Innenwiderstandes Deiner Stromquelle (Widerstand der Knopfzellen). Letzteres erreichst Du durch die Parallelschaltung von Knopfzellen. Damit vergrößerst Du im Falle eines messbaren Spannungsabfalles die Spannung auf ihre Nenngröße und die Stromstärke ebenfalls.

eine zelle hat 1,5 volt,bei 24 in reihe hast 36 Volt.wenn du die spannung reduzieren willst nimmst eben welche weg und sie sinkt.den rest kannst parallel schalten aber immer gleich viel

Ja möglich ist es Grundsätzlich, allerdings bist du da mit dem Volumen aller Batterien durchaus in der Größenordnung von Lithium Ionen Akkus, mit denen bekommst du diese Werte leichter und zuverlässiger hin.

Wie könnte man die Spannung reduzieren, wenn sie aufgrund der geringen Stromstärke einzelner Batterien und daraus resultierender großer Anzahl zu groß ist?

Das verstehe ich nicht ganz, du selbst kontrollierst ja die Spannung deiner Schaltung.

Nehmen wir an eine Batterie hat 3V und liefert max 500mA (Rein zufällige Werte).

Wenn du jetzt 12 dieser Batterien in Serie schaltest liefert diese Schaltung 36V und 500mA.

Willst du jetzt 8A haben musst du also 16 dieser vorher aufgebauten Serienschaltungen parallel schalten.

Damit hast du 36V und 8A maximal Strom.

Insgesamt brauchst du mit solchen Zellen also 192 Batterien.

Aber zu deiner Frage wie du die Spannung wieder niedriger bekommen könntest, du kannst dafür einen Tiefsetzer verwenden.

Btw die 3V pro Zelle sind nur Nennwerte. Die Zellen haben im vollen Zustand mehr und im leeren weniger als 3V, in so fern solltest du also immer mit einem Tiefsetzer arbeiten und deine Batterien dementsprechend höher Dimensionieren.

Was möchtest Du wissen?