Kombi-Bachelor mit identischen Modulen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe mir die entsprechenden Bestimmungen und Ordnungen mal angeschaut, aber keine Regelung für genau diesen Fall gefunden. Es gibt aber in der übergeordneten Bachelor-Studienordnung dazu eine allgemeine Regelung (§ 12, Abs. 7):

"Sind in einem Bachelorstudiengang einzelne Module oder Modulelemente in
den jeweiligen Curricula mehrfach vorgesehen, werden diese jeweils nur
einmal absolviert. Bei der jeweiligen Notenberechnung wird die erzielte
Note mehrfach verwendet. Es sind ersetzende Module oder Modulelemente im
erforderlichen Umfang (LP) nach Wahl der oder des Studierenden aus den
studierten Studiengangsvarianten zu absolvieren."

http://www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Studium/Studieninformation/BPO_2011/index.html#Par12

Wie genau die Auswahl des Ersatzmodules funktioniert, klärst du am besten direkt mit der Studienberatung der PoWi oder Soziologie. Ich könnte mir vorstellen, dass dann noch ein zusätzliches Modul aus dem jeweiligen Wahlpflichtbereich gewählt werden kann.

Beste Grüße!


Die Studienordnungen so mancher Studiengänge sind an vielen Hochschulen nicht ganz praxistauglich, gelegentlich sogar unvereinbar mit den rechtlichen Rahmenbedingungen...

Frag einfach die Fachstudienberatungen und Prüfungsbüros deiner beiden Studiengänge. Wenn die Uni Dir erlaubt, die Studiengänge zu kombinieren, hatten vielleicht schon andere das gleiche Problem und die haben schon eine pragmatische Lösung in der Hinterhand. Falls Du den Eindruck bekommst, dass die Leute dort drauf aus sind, Dir das Leben schwer zu machen, such Dir am besten gleich eine andere Uni... :-P


Was möchtest Du wissen?