Komapatienten?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein absolut bestimmtes Zeitfenster gibt es nicht.

Ebenso wird und darf kein Arzt die Entscheidung treffen die Geräte ab zu schalten.

Die Klinik versucht die nächsten Angehörigen ausfindig zu machen. Wenn sich Angehörige finden, dann wird ihnen die Entscheidungsgewalt übertragen, ob die Geräte abgeschaltet werden oder nicht.

Lassen sich keine Angehörigen ausfindig machen, oder lehnen die Angehörigen es ab, die Entscheidungsgewalt zu übernehmen, wird ein gerichtlich bestellter Betreuer eingesetzt, der dann die Entscheidungsgewalt übertragen bekommt.

Das bedeutet der Betreuer entscheidet über jegliche ärztlichen Maßnahmen, zu denen die Ärzte eine Zustimmung benötigen.

Und bevor jetzt jemand etwas entgegnen möchte zu meinen Angaben. Verweise ich auf die Quelle.

Die Quelle bin ich selbst.

Vom 20.10.2010 bis 15.11.2010 lag ich im Koma. Meine Angehörigen fühlten sich nicht in der Lage eine solche Verantwortung zu übernehmen. Auf Grund dessen wurde, wie von mir beschrieben, ein Betreuer gerichtlich mit den entsprechenden Rechten eingesetzt.

Die Entscheidung trifft also nicht ein Gericht. Sondern der eingesetzte Betreuer.

Kommt auf den Zustand des Patienten an, auch wenn es grausam tönt, wenn nicht genügen Maschinen vorhanden sind, wird bei dem Patienten mit aussichtslosen Bedingungen abgestellt.

Nein, darf er nicht. Es sei denn, es gibt eine Patientenverfügung, die das besagt. Diese müßte aber vom Patienten, seinem Vormund oder den Angehörigen unterschrieben worden sein. In erster Linie aber vom Patienten. Nur die nächsten Angehörigen hätten die Möglichkeit, die Maschinen abschalten zu lassen.

Wie nennt man unten erklärte Dinge :)

Hey, hat veilleicht jemand eine Ahnung wie man das Gerät nennt, welches im takt des Herzschlages einer Person pipst, welche diese im Krankenhaus, z.B. im Koma liegt? :) Und wo liegen Komapatienten im Krankenhaus? Gibt es da einen speziellen Raum oder liegen die einfach nur im Krankennzimmer? Wäre für Hilfe dankbar, danke im vorraus, fluffyqueen :D

...zur Frage

Darf ein Arzt Medizinstudenten bei der Untersuchung zusehen lassen, ohne vorher den Patienten darüber in Kenntnis zu setzen?Und darf der Patient das verweigern?

...zur Frage

Was genau passiert in einer Entzugsklinik. Ist das mit einen Krankenhaus zu vergleichen?

Ist das so wie in einen Krankenhaus ? Was dürfen die Patienten und was nicht Ich wollte mal fragen was da überhaupt passiert und wie der Alltag (Patient) so ist

...zur Frage

Mein Bruder und ich haben Arger mit unseren Eltern weil wir Organspende und Maschienen abschalten ablehnen?

Erstmal Sorry für den sehr langen Text.

Also ich habe meinen Eltern heute mitgeteilt, dass mein Zwillingsbruder und ich "Nein" zur Organspende ankreuzen (mit 14 dürfen wir das ja) werden und das wir auch nicht wollen, dass im Ernstfall (bei nur fast "hirntod" oder so) nicht möchten, das Maschienen abgeschaltet werden.

Nun sind unsere Eltern da leider komplett anderer Ansicht, die meinen, dass man Wachkomapatienten "erlösen" sollte und dass Organspende moralische Pflicht seie.

Es gab dann ein riesen Krach zuhause, wir sollten doch Organe spenden, es wäre ja moralische Verpfichtung und das es mega Egoistisch seie das abzulehnen.

Ich hab meiner Mutter dann erklärt, dass ich nicht ertragen könnte, wenn ein Arzt den Körper von meinem Zwillingsbruder zerstückeln würde und sie meinte nur, ob ich es besser fände, wenn seine letze Handlung andere Kinder zu Tode verurteilen würde und ob ich damit besser leben könnte.

Als ich ihnen dann erklären wollte, dass uns dieses Thema momentan einfach zu sehr belastet und unsere Entscheidung ja nur vorläufig ist, bis wir besser damit klarkommen, meinte sie einfach nur kalt, "dann lasst doch die Ausweise weg und überlasst die Entscheidung gefälligst euren Eltern"

Ich hab ihr dann gesagt, dass es nur uns etwas angeht, was wir für unsere Körper bestimmen und das mein Bruder der einzige ist, dem ich eines meiner Organe geben würde und hat sie mir vorgeworfen, wir wären die egoistischenten Kinder, die sie kennt und wir würden nur an uns denken und an sonst niemanden und dabei ist sie so laut geworden, dass mein Bruder das in seinem Zimmer mitbekommen hat und auch runtergekommen ist um mir beizustehen (er ist einfach der beste Bruder der Welt :) )

Sie meinte dann zu uns beiden ob wir mal daran gedacht hätten, was es für andere heisst, sich um einen Koma Patieten zu kümmern und dass das kein Leben mehr wäre und all solche Sachen.

Mein Bruder hat ihr dann vernünftig versucht zu erklären, dass uns in einem solchen Fall erstmal wichtig ist, dass der andere seinen Bruder nicht komplett verliert, aber sie fing nur an zu schreien immer wir wir wir und niemand sonst würde uns interessieren

Ich bin dann ausgerastet und hab sie angeschrieen und dabei gesagt, dass ich meinen Bruder viel lieber habe als sie.

Was sollen wir jetzt machen, zuhause ist nur noch Streit unsere Eltern wollen mit keinem von uns reden

sie betrafen ja sogar mein Bruder, obwohl der fast den ganzen Streit lang oben an seinem Laptop war und nichts gemacht hat, das ist nicht fair, warum machen sie das ?.

Warum können unsere Eltern, vor allem unsere Mutter nicht einfach unsere Entscheidung akzeptieren :(

Hat einer ne Idee, wie ich den Streit wieder beenden kann ?

Ich fühl mich grad echt mies, bin immer noch total sauer, auf meine Eltern, eigendlich auf alle außer meinen Bruder und ich fühl mich auch totaal schuldig, wegen dem Spruch

PS: Ich weis nicht, ob das was damit zu tun hat, aber ich glaube, sie kenn ein paar Transplantierte

...zur Frage

Können Menschen, die im Koma liegen, ausreichend therapiert werden?

Hi

Ich bin auf der einen Seite wirklich sehr froh, damit noch keine Erfahrungen gemacht zu haben, auf der anderen Seite interessiert es mich aber schon, wie groß die Heilungschancen für einen Komapatienten (wie in folgendem Beispiel) sind.

Wenn ein Komapatient, mittels Physiotherapie/Krankengymnastik behandelt werden kann, nur durch das Koma die Mithilfe des Patienten absolut unmöglich ist. Lässt sich dann trotzdem eine hilfreiche Therapie durchführen, damit der Patient wieder vollkommen gesund wird, und keine bleibenden Schäden davonträgt?

...zur Frage

Nimmt jedes Krankenhaus Komapatienten auf?

frage steht oben wenn man im koma liegt gibts dafür spizielle kliniken oder kann man in jedem krankenhaus liegen? danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?