Koma patient geschwollene, kalte dukle gliedmassen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das deutet auf eine "ZENTRALISATION" hin, das heißt dass vom Körper nur noch die lebensnotwendigen (inneren) Organe mit Blut versorgt werden. Ist leider ein schlechtes Zeichen.

Also erst mal das Künstliche koma ist dazu da damit der körper besser sich generieren kann und ich auch damit er besser bessere chancen zu überleben. Man muss hoffen. Ich bin zwar kein Arzt aber soweit ikann es ev. noch normal sein. Aber es kann bedeuten das ebend diese kaum blut abbekommen und ebend absterben. (das was ich sagen würde kann muss aber nicht stimmen]) Aber es kann dir nur ein Arzt sagen was mit dem Armen ist bzw auch mit den Beinen!

Hallo ,

die Schwellungen werden durch Wassereinlagerungen verursacht! Kalt und blau ? dann stimmt die Durchblutung nicht! Wird er nicht bewegt ? Ist es im Zimmer zu kalt ?

Nein , sterben muss er deshalb nicht !!!

Sorg dafür das man seine Gleidmaßen bewegt , wenn man sie bewegen darf! Auch ausreichend warm sollte seine Lagerstatt sein! Das Pflegepersonal ruhig mal darauf hinweisen !!!

GLG und ein schönes Wochenende ,wünscht Dir ,clipmaus :-))

Hmm.. Nein deswegen wird er nicht sterben aber im allgemeinen sieht es für ihn übel aus... Ich habe halt angst und halte das alles nicht aus

1

Vermutlich ist es so, wie Du befürchest, leider...

Ein Arzt wird es Dir erklären können.

Was möchtest Du wissen?