Kollegin stinkt und achtet wenig auf ihr äußeres :(

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde zusammen mit einer anderen Kollegin unter 6 Augen mit ihr reden. Warum nicht unter 4? Damit sich nachher nicht der Rest der Kollegen plötzlich davon distanziert und du die einzig Dumme bist. Über den Chef wäre es zu krass. Das könnt ihr machen, wenn nach einem 6-Augen-Gespräch keine Besserung eintritt und die Geruchsbelästigung weiter anhält. Man muss ja nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen.

Bittet sie kurz zu einem Gespräch und verfahrt nach der Sandwich-Methode (loben, kritisieren, loben), z. B.: Wir schätzen die Arbeit mit dir wirklich sehr und kommen auch gut miteinander aus, und dieses Gespräch ist weder ein Angriff noch ein Vorwurf. Was uns aber aufgefallen ist, und wir sagen es dir natürlich auch in deinem Interesse, aber ... leider riechst du! Wir sind beide fest der Meinung, dass es dir noch nicht aufgefallen ist, sonst würden wir es dir ja nicht sagen. Und bevor du Gefahr läufst, dass der Chef es ebenso merkt und es vor anderen zu dir sagt, wollten wir dem einfach zuvorkommen. Sei uns also nicht böse. Wir wollen nur einfach, dass die Zusammenarbeit weiter klappt, und es wäre doch gelacht, wenn es an einer Sache scheitert, die dir vielleicht gar nicht bewusst ist. Das wäre vor allem dir gegenüber nicht fair. Vielen Dank für dein Gehör und auf weiterhin gute Zusammenarbeit!

Danke für das Sternchen!

0

Also zwei Optionen beide von von mir selber erfahren (hab mich mal gehen lassen ......) Also Chef ist ziemlich aggresive und du fühlst dich danach einfach beschissen die ganze Welt hat sich gegen dich verschworen und alle sind die egal und du treibst es richtig auf die Spitze (ich zb hab dann alles an mir geändert und habe dann angefangen an den anderen zu meckern und wenn man selber mal in der Zielscheibe war dann glaubste garn icht was man für schaden anrichten kann) Zweite Option Ich hab ne Freund gefragt der hat mir ehrlich angewortet hat mir dann sachen empohlen und das war richtig angenehm bin sogar mit ihm einkaufen gegangen)(danach hab ich aufgeräumt haha das war sehr lustig bei anderen die Fehler zu suchen :)

Naja, ich würde mit dem Chef reden und ihn bitten mit deiner Kollegin zu reden (sie sollte nicht wissen das du mit deinem Chef über sie geredet hast). Wenn dein Chef dich auf einmal böse anguckt dann sag einfach das du und auch andere Arbeiter sich nicht auf ihre arbeit konzentrieren könnt. Dein Chef wird das bestimmt verstehen und mit der Kollegin sprechen.

Ich hoffe ich habe dir weiter geholfen und du kannst bald wieder in Ruhe bei der Arbeit.

Alles Gute

Was möchtest Du wissen?