Kollegin falsch...

9 Antworten

Cool bleiben und im Auge behalten.

lächelnd die Zähne zeigen und klar machen, dass mit mir Schleimerei nicht läuft!

Ich würde versuchen irgendwie mit ihr klar zu kommen. Natürlich nicht als beste Freundin, aber du kannst ja höflich und freundlich bleiben und ihr auf keinen Fall mehr was anvertrauen. Wenn du dann direkt was mitbekommst was sie erzählt oder getan hat, würde ich sie auf jeden Fall darauf ansprechen. Wenn du aber alles in dich rein frisst, dann platzt dir irgendwann der Kragen und du steigerst dich immer mehr rein. Viel Glück

Richtiges Verhalten vor Gericht als (unschuldig) Angeklagte

Hallo zusammen,

ich habe bald eine Gerichtsverhandlung bei der ich unschuldig als Angeklagte vorgeführt werden soll. Kann mir jemand Tipps geben, wie ich mich "richtig" verhalten soll? Ich weiß schon, dass es mir schwer fallen wird ruhig zu bleiben, wenn ich die frei erfundenen Klagevorträge mir anhören muss, aber gibt es sonst noch etwas um mich nicht falsch zu verhalten? Was würdet ihr mir raten anzuziehen und mit was könnte ich eventuell "punkten"? Danke Euch...

...zur Frage

Kollegin schummelt beim Stunden aufschreiben

Ich weiß genau das eine kollegin beim aufrschreiben der Überstunden besch... Kann es aber nicht wirklich beweisen. Was würdet ihr machen?

...zur Frage

Wieso werde ich übersehen?

In Gesprächen drängt sich meine Kollegin in den Vordergrund.

Selbst wenn ich was sage, wird das ignoriert

 Ich bin eine gleichwertige Mitarbeiterin

Wieso macht Sie das ?

Ein Gespräch hilft nichts, was kann ich sonst noch dagegen machen ?

...zur Frage

Ich habe Probleme mit meiner Kollegin?

Meine Kollegin hat die selbe Stelle wie ich, wir sind in der "Hirarchie" auf der selben Stufe und haben die selben Arbeiten, sie ist bloß 20 jahre älter als ich. Ich hatte vor einem halben Jahr ausgelernt und arbeite seitdem mit ihr. Nun hat es sich inzwischen so entwickelt das meine Kollegin mit aller Macht versucht mich einzuschüchtern (vermutlich da wir beide einen befristeten Vertrag haben und am Ende nur einer die Stelle bekommen kann). Und jetzt ist es inzwischen schon so das meine Kollegin meine Arbeit im Nachhinein überprüft und dann mit den "Fehlern(das sind dann so Sachen wie, ; du hast bei den Schreiben die falsche Schriftart genommen;eigentlich völlig banale Fehler") immer nur dann zu mir kommt sobald ein Vorgesetzter in der Nähe ist und meine Fehler dann laut anspricht. Ich habe sie wegen diesem Verhalten auch selbst schonmal angesprochen aber ihre Reaktion war nur "Fehler müssen eben angesprochen werden" und es wäre eben "Zufall" wenn jedes mal ein Vorgesetzter in der Nähe wäre sobald sie mich runtermacht. Mit meinem Vorgesetzen möchte ich darüber nicht reden weil ich mir über die Wirkung von solchen Gesprächen im Klaren bin und diese auch gerne mal nach hinten losgehen können. Was kann ich noch machen damit sich meine Kollegin endlich zur richtigen Zusammenarbeit hinreißen lässt und diesen Konkurrenzkampf beendet? Danke!

...zur Frage

Wie soll ich mich verhalten? Neuer Job und das Verhältniss mit einer Kollegin ist nicht gut....

Seit 2 Monaten hab ich einen neuen Job. Die Kollegin die mich hätte anlernen sollen war 1 Woche da und seit dem krank. In der Zeit hab ich mich an eine andre Kollegin aus einer anderen Abteilung gewendet,die mir sehr geholfen hat. Super dachte ich, nur habe ich gemerkt und zu hören bekommen das sich die Kollegin die mir paar sachen gezeigt hat und die kranke kollegin nicht leiden können. Die kranke Kollegin war heute wieder da und hatte natürlich nichts besseres zu tun wie mich anzuzicken. Das erste was sie mich gefragt hat war: wieviel überstunden ich habe und das ich nicht so viele machen soll weil sie mich braucht und nicht möchte das ich die stunden als urlaub nehme..häää...dachte ich mir....was geht sie das denn an..außerdem wiederspricht sie sich..denn sie hat auch viele überstunden die sie abfeiern will. Das zweite war, es ist ein kleines Problem aufgetreten in ihrer abwesenheit und die Kollegin aus der anderen Abteilung und ich sind an der Sache dran..aufjedenfall ist die kranke Kollegin ausgeraset und hat gesagt " Macht grad wie ihr wollt...ihr seit selber schuld.....ihr müsst mich halt auch miteinbeziehen".und dann ist sie eine rauchen" ich saß da und dachte wieder häää....wie soll ich ihr was sagen wenn sie nicht da ist..ich habe das Gefühl zwischen den beiden zu stehn. Wie zeige ich ihr meine Grenzen...Sie will auch alles wissen, zb.mit wem ich telefoniere und so

...zur Frage

Immer schlecht gelaunte Kollegin?

Hallo ich würde ger mal Wissen wie ihr euch verhalten würdet. Ich arbeite bei einem Logistikdienstleister im Büro. Kollegen und Arbeit ist klasse bis auf eine. Die gehört zu deren Sorte die von Mo-Fr schlecht gelaunt ist. Wenn man eine Frage hat bekommt man eine Antwort nur mit schwerem Atmen oder Augen verdrehen. Wie soll man mit solchen Kollegen umgehen? Bin noch ziemlich neu in der Firma.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?