Kollegen mit ihrer Nationalität erwähnen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lassen Sie sich von der Zeitströmung und deren Absonderlichkeiten nicht beirren. Ihr Gefühl gibt Ihnen Recht. Von jeher, solange man Deutsch spricht, wird ein Türke Türke genannt.

Was zum .... :D 
Darf man Sie fragen, was sie beruflich machen? 
Ist ja doch eine untypische Wortwahl.

1

Vielleicht könntest du sagen: "Wie viel Umsatz haben die Kollegen aus der Türkei gebracht?"

Ein Türke ist ein Türke, wie ein Deutscher ein Deutscher ist - Wo da das Problem sein soll, weiß ich nicht, denn irgendwie musst du diese Menschen ja benennen.

Ge find ich auch :D
Meine Kollegen sagen mir dann auch ich soll sagen die türkischen Kollegen. 
Das macht für mich allerdings keinen Unterschied, außer das es ein Wort mehr ist. 
Rassistisch meine ich das ja überhaupt nicht

0
@Hitblunt

Heutzutage kann dir fast alles als Rassismus ausgelegt werden - leider.

1

Daran ist überhaupt nichts verkehrt. Türken sind nun mal Türken. Wenn man Franzosen Franzosen nennt, beschwert sich auch keiner. Die sollen sich mal nicht so haben und nicht in jeden Mist "Diskriminierung" hinein interpretieren.

Ich finde das auch sehr kleinlich und habe das Gefühl, dass das ein allgemeines Problem ist in Deutschland. 
Man kann echt nicht mehr sagen was man denkt ohne das jemand etwas schlechtes reininterpretiert. 
Obwohl die Aussage meistens meilenweit am Bösen vorbeigeht. 

1
@Hitblunt

Ja, leider ist das mittlerweile so. Aber ich würde mir da keine Gedanken machen. Ich sage auch, was ich denke. Und wenn mich deswegen jemand als Nazi oder so etwas sieht, dann ist das ja nun mal nicht mein Problem.

0

Warum ist es wichtig, welche Nationalität sie haben?
Das Erwähnen der Nationalität ohne Notwendigkeit ist Rassismus.

Das lese die Frage richtig bevor du hier wieder mit der Rassismuskeule rumfuchtelst...

1
@BrascoC

Danke fürs Verteidigen Brasco :* 
Ja is halt echt so. 
In dem Fall ist es notwendig.
Wenn ich nur sage "Kollegen" könnte damit jeder gemeint sein. 
Ich brauche aber speziell die Informationen von den Türken. 

0
@Hitblunt

Nein, brauchst du nicht!
Du brauchst die Informationen aus der Türkei, das ist ein Unterschied!
Da könnten auch Russen arbeiten. Die Nationalität ist hier unwichtig.

0

Was möchtest Du wissen?