Kollege macht mir das Leben zur Hölle und ich kann nichts dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde einen Termin mit dem Chef machen, wo der Kollege dann hinzugezogen wird. Also Dreier-Gespräch - plus wenn's geht noch einen unbeteiligten Beistand für Dich (Zeuge), damit die beiden Dich nicht zusammen in die Pfanne hauen können.

Geht der Chef nicht darauf ein, liegt das in seiner Verantwortung, d.h. dann darfst Du eine Ebene höher gehen und deinen Fall dem Chef vom Chef vortragen.

Sollte allerdings niemand in Deinem Betrieb für sich den Anspruch einer gewissen Rechtschaffenheit haben und der ganze Laden nur aus charakterlosen A****löchern besteht, dann kannst Du es knicken.


Meiner Meinung nach würde ich mit dem Kollegen noch einmal das Gespräch suchen. Sage ihm, was dich an ihm stört und versuche auch, dich selbst du reflektieren. Was könnte deinen Kollegen an dich stören?

Das Problem schaukelt sich meiner Meinung nach mit zunehmender Zeit immer weiter hoch, wenn du es nicht ansprichst.

Habe ich versucht, er sagte mir er mag meine Art nicht. Die anderen Kollegen haben damit kein Problem. Soll ich mich wegen ihn verändern?

0

@all:

Lest mal die letzten Fragen. Da passt überhaupt nichts.

@kraftwerk115: Ich dachte Du hast vor ein paar Wochen gekündigt. Schreibst Du auf jeden Fall vor fünf Tagen. Nach den vorigen Fragen bist Du  seit einem Jahr, bzw. drei Monate nach dem Abitur in der Firma. 

Was denn jetzt? Ich halte Dich für einen Troll.

Gleiches mit gleichem bekämpfen ist oftmals sehr attraktiv. Sehe das so, es gibt in Deutschland zig tausende von Jobs, also wen interessiert es wenn du gekündigt wirst, dann spring halt weiter zum nächsten Unternehmen.

Und jetzt ein Tipp für dich. Werde eklig, zeig ihm, dass er nicht der Boss ist, und falls nötig stelle ihn bloß vor anderen und erklär ihm den Krieg. Verwende eklige Methoden, hinterhältige Methoden um ihm die Hölle heiß zu machen. Observiere, Analysiere und nutze jede Situation aus, um sie zu deinem Vorteil zu machen, wenn möglich, um ihn sogar vor dem Chef schlecht zu stellen, und damit er dann gekündigt wird.

Was möchtest Du wissen?