Kollege macht mich schlecht - was tun?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das ist natürlich Mobbing - gibt es aber in jeder nicht so kleinen Firma. 

Du bist im Vorteil wenn du den Täter von "übler Nachrede" kennst. Schlimmer ist es, wenn du nicht wüsstest wo es her kommt. Doch hier hast du die Möglichkeit deinen Mut zusammen zunehmen um ihm deutlich zu sagen, dass du erfahren hast, dass er negative Dinge über dich verbreitet und er das gefälligst unterlassen soll, sonst würdest du weitere Schritte unternehmen! - Du hast die Möglichkeit den Betriebsrat einzuschalten und mit deinem direkten Vorgesetzten darüber zu sprechen. Doch zuerst sprich ihn direkt darauf an.

Du musst mit ihm darüber sprechen. Notfalls damit auch zu deinem Chef gehen und mit ihm ausmachen wie es weiter gehen soll. Ich hoffe für dich dass das bald ein Ende hat!

Hallo, das tut mir leid... Für mein Empfinden grenzt das bereits an Mobbing, was nimmt sich dieser Mensch heraus ? Scheinbar hat er ein Problem mit seinem Selbstwertgefühl und meint, er müsse es derart kompensieren... :(Hast du engere bzw. freundschaftliche Beziehungen zu einigen deiner Kolleg/innen ? Die könnten dann bezeugen, dass er dich schlechtredet und denunziert. Auch mein Rat lautet: Wenn er im 4-Augen-Gespräch nicht davon ablässt (warum allerdings sollte er das tun ?), geh zum Betriebsrat und auch zu deinem Chef - solch ein Verhalten gehört abgemahnt ! Ich wünsch dir viel Erfolg und alles Gute ! Gruß, Elsie

Sprich ihn darauf an was das soll. Er möchte es doch auch nicht wenn du über ihn reden würdest. Sonnst gehst ein Türchen weiter. L. G

Wie hast Du das erfahren?, haben Dir mehrere andere Kollege erzählt?, oder ist das nur eine Vermutung?

wenn Du Zeugen dafür hast verlange ein Teamgespräch damit ihr Euch alle mal aussprecht!

HontaYO 04.09.2014, 09:25

Supervision - eine gute Idee... Haben wir bei uns in der Arbeit im sozialen Bereich auch, zum Glück benötigen wir unseren Supervisor so gut wie nie für Probleme unter Kolleg/Innen...:) Eine neutrale außenstehende Person ist immer dann zu empfehlen, wenn die Fronten verhärtet sind oder kein Konsens erreicht werden kann. Der Fragesteller könnte auch erstmal eine Einzel-Supervision anstreben - normalerweise sollte es im Interesse eines Chefs liegen, dass das Arbeitsklima stimmt, somit wird die Supervision von der Firma gezahlt...

1

Ab zum Chef! Das zählt schon als Massives Mobbing und ist ein Kündigungsgrund!

ich würde ihn zur Rede stellen und fragen, was das soll.

Sodack 04.09.2014, 08:27

Das bringt nicht, er redet mich runter und stellt mich lächerlich da. Ich bin nicht stark genug ihn wieder anzusprechen. Ich möchte auch nicht alleine mit ihm sein.

0
Kandahar 04.09.2014, 08:31
@Sodack

In dem Fall wäre mal ein Gespräch in Beisein des Chefs angebracht. Das was der Kollege da macht ist Mobbing!

2

Knöpf Dir besagten Kollegen vor versammelter Mannschaft vor und rede Tacheles mit Ihm. Wenn er so weiter macht, wird der Chef wegen übler Nachrede in Kenntnis gesetzt.

Sprich ihn direkt darauf an. Frag, warum er das tut. Bei der direkten Konfrontation und einem ruhigen Gespräch lösen sich viele Probleme in Luft auf.

Ja, die Äußerungen verletzen dich...aber Beleidigungen sind das nicht.

Es entspricht ja der Wahrheit und du musst damit leben, dass es Menschen gibt, die dich nicht leiden können.

Es ist nicht nett es gleich neuen Kollegen zu erzählen...aber auch dagegen kannst nur DU dich wehren...sprich mit den neuen Kollegen, sagen ihnen offen und ehrlich, dass dieser Kollege mit dir persönlich ein Problem hat und das jeder seine eigenen Eindrücke haben sollte.

Sei freundlich zu anderen und mache deine Arbeit. Evtl. kannst du noch mit dem Betriebsrat oder (bei einer kleinen Firma) mit den Chef sprechen.

DU musst dich um dein Ansehen in der Firma kümmern, dass kann kein anderer sonst. Wenn du allem nur aus dem Weg gehen willst, dann musst du dir eben einen neuen Arbeitsplatz suchen.

Wenn er schlimmeres tut kannst du ihn wegen Mobbing (ich glaube es ist ein anderer Begriff habe ihn gerade nicht parad) Anzeigen

Hallo Sodak

Stell ihn zur rede und frag ihm was das soll warum er das macht. Wenn das nicht hilft vlt mit dem chef reden.

Mit freundlichen Grüßen ReadyPlayerOne

Was möchtest Du wissen?