Kolbenringe mit ZKD mitwechseln, sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist sinnlos und deine Frage lässt vermuten das du nicht so sehr bewandert bist mit der Technik eines Automotors. Um die Ringe zu wechseln müßte der Motor ausgebaut werden und von unten zerlegt werden um an die Pleuel zu kommen, anders gehen die Kolben nämlich nicht raus. Wenn ihr den Motor ausbaut kann man das natürlich gleich mitmachen.

omahabeach 25.01.2013, 12:54

Ne mein bekannter hat das gelernt.. und er meinte man kommt von oebn ran ohne das man die kolben ausbauen muss... also macht das kein sinn? weil mir wurde gesagt das die auch ganz gerne mal verschleißen nach ner zeit

0
Stertzel 25.01.2013, 12:59
@omahabeach

Es ist unmöglich die Kolben nach oben raus zu kriegen ohne vorher die Ölwanne abzuschrauben. Ich weis nicht wie das bei einem Opel ist, normalerweise halten die Kolbenringe ein Autoleben lang, also ca. 400tsd kilometer.

0
tignale 25.01.2013, 13:01
@Stertzel

Nicht nur die Ölwann abschrauben, was ja ne Kleinigkeit ist, sondern auch die Pleuellager öffnen , sonst läßt sich der Kolben ja gar nicht nach oben aus dem Motorblock raus schieben.

0
tignale 25.01.2013, 13:09
@Stertzel

ja richtig - aber man kann es nicht oft genug sagen ;-)

P.S. hatte nicht alles gelesen

0

Klar ist es sinnvoll, aber hast Du das nötige Werkzeug ?

Wenn Du die Kolben raus nimmst und die Kolberinge auswechselst brauchst Du ne Kolbenringzange und ein passendes Spannband, sonst bekommst Du die nicht wieder in den Block.

Ganz wichtig: Pleuellager auch tauschen, die werden wieder stark belastet, wenn die Kompression jetzt wieder besser ist. Ventile neu einschlefen, sonst brennen die auch noch durch.

Alles zusammen: Man sollte für solche Operationen am offenen Herzen des Wagens schon etwas Fachkenntnis haben

Was möchtest Du wissen?