Koks mdma oder speed?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde Koks und Speed vom Abhängigkeitspotenzial relativ gleich einstufen, da Kokain einen hohen Preis und eine kurze Wirkdauer hat, dafür aber eine abhängiger machende Wirkung. Amphetamin ist billig und wirkt etwas länger, was die Verlockung es öfters zu nehmen erhöht. MDMA kann keine starke Abhängigkeit hervorrufen, da es irgendwann nicht mehr wirkt und viel zu teuer werden würde. Ein ausweichen auf eine andere, billigere Droge wäre warscheinlich die Folge, wenn man den Rausch sucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

100mg MDMA sind, bei einem Körperlich und geistig gesunden menschen Unbedenklich. kannst am nächsten tag sogar joggen gehen ohne Depressionen und whatever.

Amphetamine, wirken in kleinen Dosierungen 25-50mg  nur wachmachend, du wirst länger lesen können und dadurch auch die informationen schneller verarbeiten. Allerdings wenn du damit mehrere Tage wach bleibst, hast du eher die gefahr von gesundheitlichen schäden.

Koks: ist meinermeinung nach der Größte scheiß, neben Crystal meth! Macht auf dauer auch dumm und schädigt den Körper und die Psyche dauerhaft! ich kann keinem menschen empfehlen auch nur einmal in seinem Leben Kokain zu probieren! ausserdem ist das Koks was man von übersee bekommt immer Gestreckt! wenn du pech hast sind Glaspartikel drinn, die dir dir den Ganzen nasen-hals raum aufschneiden, oder sogar in die Lunge gelangen können und dich von innenheraus aufschlitzen können.

Es geht nichts Über einen Verantwortungsvollen umgang mit Drogen, egal welcher Art!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.
Es kommt natuerlich nicht voll und ganz auf die Substanz an, sondern auch auf das Konsumverhalten.
Man kann das psychische und koerperliche Abhaengigkeitspotenzial natuerlich von Studien ableiten aber letztendlich ist es von Person zu Person anders.
Ein gesunder Mensch der einmal in zwei Monaten Kokain konsumiert kann besser dran sein, als jemand, der jedes Wochenende MDMA oder auch jeden zweiten Tag Alkohol konsumiert.
Man kann es meiner Meinung nach NICHT verallgemeinern.
Liebe Gruesse :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe bis jetzt nur Erfahrungen mit MDMA aber was ich bis jetzt gehört habe würde ich die Schädlichkeit/Gefährlichkeit (am schädlichsten -> am wenigsten schädlich) so sortieren: MDMA, Amphetamin, Kokain.

Die Wirkung würde ich so ranken: Speed, Kokain, MDMA. Speed putscht einfach nur auf und macht dich konzentrierter und ich hab schon oft gehört, dass Kokainkonsumenten bei ihrem ersten mal sehr enttäuscht waren ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Reihenfolge von schlimm bis weniger schlimm.

Koks - hohes psych. Potenzial

Speed - mittelhohes psych. Potenzial

MDMA - abhängig von der psych. Verfassung. Psychisch labile Menschen wollen das Gefühl wieder erleben, da es ihnen seelisch nicht gut geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zoey1979
18.01.2017, 16:51

genauso hätt ich das auch gesagt

0

Kokain ist Meiner Meinung nach am Schlimmsten, da es wirklich krank abhängig macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das lässt sich so nicht sagen aber ich würde mal behaupten koks macht am schnellsten süchtig und speed hat die wenigsten wirkung
( bedenke bitte drogen wirken auf jeden anderst )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?