Kokosöl gegen Zecken bei Katzen, wer hat Erfahrungen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider haben die Spot on Nebenwirkungen (meine Katzen haben allerdings noch nie Nebenwirkungen gezeigt) aber sind auch die einzigen Mittel die wirken.

Es ist nicht das Kokosöl was wirkt, sondern Bestandteile der Kokospflanze, nämlich Decansäure und Octansäure. Es gibt Mittel, die wie die handelsüblichen Spot-On vom Tierarzt angewendet werden und trotz der biologischen Inhaltsstoffe hochwirksam sind. Die Säure wirkt über die Atmungsorgane der Parasiten und trocknet sie aus. Der Biss wird verhindert und somit die Übertragung von Krankheiten. Solltest Du weitere Infos benötigen, schreib mich gerne an.

ich denke nicht das kokosöl eine wirkung gegen diese parasiten hat......die einzige wirkung wird wahrscheinlich auf den darm und die verdauung sein.  auch wenn es sich bei den spot-on präparaten um gift handelt, sehe ich sie als einzige lösung,weil sie wirklich effektiv sind und die plagegeister von grund auf vertreiben.

Kokosöl gegen Zecken?

Hi Leute. Ich habe gelesen, dass man Kokosöl gegen Parasiten verwenden kann? Wie genau soll man das anwenden? Einfach die katze damit einreiben oder was?:D Danke für Antworten :)

...zur Frage

Wieso hilft Kokosöl gegen Flöhe und Zecken bei anderen Leuten deren Katzen und bei meinen nicht?

Meine bringen trotzdem Zecken mit Heim.

liebe Grüße

...zur Frage

Bierhefe für Hunde und Katzen?

Hab gehört, dass Bierhefe (Pulverform) ein gutes Hausmittel zur Vorbeugung für Zecken und Flöhe sein soll? Wollte Fragen wie eure Erfahrungen sind? Also ob ihr es hernehmt, für einen Hund oder Katze, evt. auch Rasse?

Und wie ihr es Dosiert? Wäre mir eine riesen Hilfe Danke im Voraus. Lg Julia :)

...zur Frage

Was kann meine Freundin tun gegen Milben?

Hallo Leute. Eine Freundin von mir denkt sie hat Milben in der Wohnung. Sie hat eine Katze und einen Hund, die aber immer regelmäßig ihre Tabletten bzw. Mittel gegen Flöhe, zecken usw. bekommen. Sie hat jetzt auch schon seit einer Woche solche "Quaddeln" die aussehen wie Mückenstiche und die sehr doll jucken. Gestern meinte sie zu mir, sie habe sich extra ein Mittel gegen Flöhe, Zecken und Milben gekauft und auch ihre Stube damit eingesprüht. Es hat nix geholfen. Desweiteren hat sie ihre Couch Garnitur mit Teebaumöl eingerieben und Kokosöl für ihre Haut benutzt.

Sie weiß nicht mehr weiter. Was kann sie gegen die Plage tun? Hatte vielleicht Jemand das selbe Problem? Wenn ja wie seit ihr die losgeworden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?