Kokosöl für die Haare benutzen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kennst du das Fructis Wunder Öl? Das hab ich leer gemacht und da mein Kokosöl (vermischt mit ein bisschen Rizinusöl) reingefüllt. Mit einmal Pumpen kommt ein kleiner Klecks heraus und den verteile ich dann erst auf meinen Händen und dann in den Haaren. Wenn das Kokosöl unter 25 Grad hat, wird es hart, also föhne ich es davor manchmal ein bisschen an oder nehme es länger in die Hand. 
Nimm am besten so wenig dass es nicht ultra auffällt. Nicht dass du den ganzen Tag mit einem "fettigen Kopf" rumläufst.
Auswaschen geht mit Shampoo immer ganz einfach.

Ich mache es so : erst die Haare normal mit shampoo waschen und mit Handtuch trocknen und dann ein bisschen vom Öl in deiner Hand aufwärmen (nicht in der Mikrowelle) und das aufs Haar geben sodass deine Haare richtig fettig werden. Und dann lass ich es über Nacht drauf und Wasche es am Morgen mit Shampoo wieder aus( 1x in der Woche) ab und zu in der Woche tue ich es auch nach dem Glätten ins Haar wenn meine Haare trocken aussehen. :))

Also Kokusöl musst du nicht aufwärmen, das wird auf der Haut flüssig. Nimm etwas in deine Hand und warte bis es flüssig wird. Verteile dass dann auf deiner kopfhaut. Lass es wie eine haarkur einwirken. Besser über Nacht. Wasch dir dann mit Shampoo den Ansatz 2 mal. Das müsste reichen. Ob die haare dadurch schneller fetten weiß ich leider nicht. Hab es selbst nich nicht ausprobiert

Beliebt in der Community

Was möchtest Du wissen?

Deine Frage stellen