Kokosöl - ins feuchte oder trockene haar?

6 Antworten

Kokosöl auf jeden Fall im trockenen Haar verwenden und über Nacht gut einziehen lassen und das Resultat ist zauberhaft. Und keine Angst, das Öl wird von den Haaren realtiv schnell absorbiert, sodass das Kopfkissen sauber bleibt :) Nach einer Kokosölanwendung sind weitere Haarkuren überflüssig.

Beides ist in Ordnung. Wie in einem anderen Kommentar steht, bei feuchten Haaren wird die Feuchtigkeit besser gebunden. Nimm erst wenig und verreibe es zuerst in den Händen dann sanft in die Haare eindrücken. Oder aber direkt auf Kopfhaut, je nach Haarproblem

Als Kur gibt man eine größere Menge Kokosöl (1-2 EL) in das trockene Haar und lässt es mehrere Stunden oder über Nacht einwirken, danach gründlich ausspülen. Wenn man es als Spitzenpflege oder Leave-In benutzt nimmt man nur eine sehr kleine Menge (so Daumennagel groß würde ich sagen) und gibt sie täglich in die Spitzen. Dabei kannst du es ins trockene oder feuchte Haare geben. In feuchte Haar soll sogar besser sein, weil du mit dem Öl die Feuchtigkeit im Haar einschließt. Kokosöl wirkt übrigens auch sehr gut gegen Schuppen, wenn man es über Nacht auf die Kopfhaut gibt.

Was man auf manchen Seiten so lesen kann ist auch nicht immer richtig. Lass dich da nicht beirren ;) Ich mache es immer so und meine Haare gehen bis zur Hüfte und sind gesund ;)

Slife man den hitzeschutz ins feuchte oder trockene haar geben?

...zur Frage

Avocado, Ei, Öl in das Haar?

Hallo :)

Ich hab gehört es ist gut für trockene Haare, wenn man Avocado, Ei und Öl in das gewaschene Haar als Haarmaske gibt und 20min einwirken lässt. Stimmt das?

...zur Frage

Brennnessel Haarwasser auf 's Trockene oder Nasse Haar?

Guten Morgen, und zwar habe ich mir Brennnessel Haarwasser gekauft. Dort steht, 'nach der Haarwäsche auf Haar und Kopfhaut auftragen und sanft einmassieren' Habe mir eben meine Haare gewaschen! Nur frage ich mich jetzt ob damit gemeint ist, dass man es ins nasse Haar und auf die noch feuchte Kopfhaut auftragen und einmassieren soll oder ob man es nach der Haarwäsche ins Trockene Haar und auf die trockene Kopfhaut auftragen soll?

Schonmal Danke für Antworten und Lg :)

...zur Frage

Kokosöl für Haare ... Anwendung und Dauer?

Hallo :)

Ich habe gehört, dass Kokosöl gut für die Haare sein soll. Man soll es ja soweit ich weiß, ins Haar geben und dann mit einem Handtuch auf dem Kopf einwirken lassen (am besten über Nacht). Kann ich es aber auch einfach ins feuchte Haar geben, ohne es in ein Handtuch zu wickeln und dann schon nach so 5-10 wieder ausspülen (wie eine ganz normale Haarkur eben)? Halt das ich alles sofort unter der Dusche erledigen kann (ist mir nämlich am liebsten) :)

...zur Frage

Kokosöl aus den Haaren bekommen ohne waschen?

Ich habe grad das erste Mal Kokosöl ausprobiert und es dann ein par Stunden einwirken lassen. Jetzt war ich vor ner Stunde duschen und habe versucht es mit viel Shampoo auszuwaschen, was ,wie ich gerade erste bemerkt hab, überhaupt nicht geklappt hat? Unten in den Spitzen ist das Öl noch komplett drinnen und es lässt meine Haare dort total fettig aussehen. Ich hab aber auch keine Zeit/Lust mir nochmal die Haare mit Tonnen an Shampoo zu waschen (was auch total ungesund für sie wäre) und suche jetzt eine andere Lösung um Öl aus meinen Haaren zu bekommen.Weiß da jmd was? Geht es vllt. mit Babypuder oder Trockenshampoo?

...zur Frage

Was kann ich gegen trockene haarspitzen tun?

Hallo Leute,

Ich hab ein riesen großes problem undzwar leide ich unter sehr trockenem haar, egal was ich mache sie werden nicht besser.

Ich habe brustlange naturlocken und wasche sie jeden 3 tag oft benutze ich auch conditioner und kuren. Außerdem mache ich 1x pro woche kokosöl in meine haare.

Leider hasse ich meine locken den sie sind einfach frizzy und undefiniert, deshalb glätte ich sie auch immer, also jeden 3.tag( natürlich benutze ich hitzespray!!). Das hat auch die folgen von spliss.

Bitte hilft mir!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?