Koko Petkov?

5 Antworten

Ich kenne sein Produkt nicht, aber ich habe mal ein sehr wichtiges Werbevideo von Ihm gesehen..... Damit trifft er den Nagel auf den Kopf...
Seine Aussage war sinngemäß:
lasst Euch nicht auf vorgekaute Informationen ein sondern entwickelt Euer eigenes Trading ohne Euch von irgendwem beeinflussen zu lassen.

Das sehe ich genauso.....
1. ) Alle informationen die man zum traden benötigt bekommt man kostenlos.
2. ) um die Märkte zu verstehen und erfolgreich traden zu beherrschen sollte man einen intensiven (kostenlosenen) Onlinekurs besuchen. Z.b Teilnahme an den Trading Masters der UBS Bank, da bekommst Du wirklich fundamentales Wissen zum Nulltarif von erfolgreichen Tradern die es ebenso fundamental gelernt haben oder sich das Hintergrundwissen erfolgreich selbst angeeignet haben und entsprechend erfolgreich sind.
Wie jeden anderen Beruf muss man auch Trading lernen. An einen entsprechenden Ausbildungsberuf ist so gut wie nicht heran zu kommen, aber man kann ganz bequem das Wissen der erfolgreichen Trader zuhause im Sessel sich aneignen. Das sowas nicht von heute auf morgen geht und das der Kurs bei Trading Masters auch mal eben ein halbes Jahr in Anspruch nimmt sollte dabei selbstverständlich sein.

Wo kann man sich den anmelden bei der "Trading Masters der UBS" kannst du mir ein Link schicken ?

Danke im Voraus :)

0
@BoJoNa1

http://www.tradingmasters.de/

http://spiel.tradingmasters.de/tm-depotcontest/web/views/index.xhtml

Da steht zwar was von Spiel, aber in erster Linie ist es Wissen und Training das da wirklich vollkommen kostenlos und unverbindlich (in den letzten Jahren waren nie persönliche Daten erforderlich, ich denke das wird in diesem Jahr nicht anders sein.... ein Benutzername und ein Passwort ist zunächst mal alles was Du angeben musst... und erst wenn Du eingeladen wirst musst Du dich identifizieren damit man dir die Tickets zusenden kann) vermittelt wird. Speil deshalb weil die ersten Runden in den vergangenen Jahren mit einem Demokonto gehandelt werden. Ab der 5.??? Runde gab es in der Vergangenheit ein 10.000 € Echtgeldkonto von dem die Spieler die Gewinne behalten durften aber keine Verluste ausgleichen mussten. Am Ende gibts in jedem Jahr ein Auto zu gewinnen.

Du kannst also nur gewinnen....
Etwas Geld, ein Auto, ein Besuch einer Börse (NYSE???) und auf jeden Fall ganz viel Wissen und viele insidertips.

Drücke Dir die Daumen das Du bald zu den Gewinnern gehörst

0

@ BoJoNa1

Puhh 498,-- Euro sind nicht gerade wenig.

An deiner Stelle würde ich mich genau informieren, was ich überhaupt für das Geld bekomme oder ob das nur Schaumschläger - Papiere sind.

http://hoefgen-blog.de/seminare-und-ausbildungen

Wenn du dich in dem Metier gar nicht auskennst, würde ich mal schauen, ob ich das von der Pike auf lernen kann und das um die Ecke und nicht bei irgendwelchen evtl. dubiosen Angeboten im Internet.

Auch viele positve Berichte über solche Sachen sollte man im richtigen Licht betrachten, ebenso Bewertungen die negativ sind.

Dazu muss man das gesamte auch richtig bewerten können, ob das jetzt neutrale Bewertungen sind oder gepuschte.

Aber lasse dich von soclhen Angeboten niemals täuschen.

Keiner verschenkt einfach so viel Geld und es verdient auch keiner sofort viel Geld, ohne was dafür zu tun.

Erst alles genau überprüfen und erstmal die Bling-Bling-Sternchen aus den Augen lassen,(viel Geld verdienen) bevor man am Ende noch weniger hat.

Auf wallstreet online dazu gelesen?
Ich möchte es keinem ausreden, aber auch nicht empfehlen.

Was möchtest Du wissen?