Kokainsuchtundnachweisbarkeit?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also der Abbaustoffe können beim Dauerkonsum so 3-4 Tage im Urin nachweisbar sein. Gerade nochmal nachgeschaut die Cutoff Grenze bei Koks ist auf 300ng eingestellt und erst wenn du mehr hast wäre der Test positiv.


Cut-Off
Analytischer Begriff für die Substanzmenge, ab der ein Befund als positiv zu bewerten ist. Dieser Wert wird von internationalen Gremien nach rein praktischen Gesichtspunkten festgelegt und liegt meist erheblich über der analytisch möglichen Nachweisgrenze. Es sollen insbesondere "falsch-positve" Resultate verhindert werden, z.B. würde ein "Passivraucher" im Cannabistest bei maximaler Empfindlichkeit positiv bewertet werden, obgleich er selbst kein Cannabis geraucht hat.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?