Kokain entzug,was werde ich durchleben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das kannst du vor deiner Bekannten nicht geheim halten. Vielleicht erkennt sie nicht, dass du an Entzugssymptomen leidest, aber dann wird sie glauben, dass du plötzlich ganz massiv einen an der Waffel hast.

Sterben wirst du ganz sicher nicht. Es gibt keine rein körperlichen Entzugserscheinungen. Natürlich kann sich der psychische Entzug auch körperlich äußern, aber das sind milde Symptome wie beschleunigter Herzschlag, Verdauungsprobleme oder ähnliches. Also nichts gravierendes.

Psychisch wirst du eine zeitlang allerdings wirklich richtig schlecht drauf sein. Es wird deiner Bekannten sichern nicht entgehen, wenn du wegen Kleinigkeiten an die Decke gehst, keine Lust auf egal was hast, dich auf nichts konzentrieren kannst und depressiv in der Ecke hängst.

Ich würde mir professionelle Hilfe holen. Klar kannst du da 3 Wochen nichts nehmen, wenn du da an nichts ran kommst, aber nach 3 Wochen ist es nicht so, als ob nie etwas gewesen sein wird. Ein gelegentliches leichtes Verlangen wirst du für den Rest deines Lebens haben. Daran musst du arbeiten, denn sonst kommst du nach 3 Wochen wieder und sobald du zum ersten mal einem Kumpel über den Weg läufst, der Koks dabei hat, geht es wieder von vorne los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es super, dass Du dem Ganzen ein Ende setzen willst, aber einen Entzug solltest Du nur unter ärztlicher Aufsicht durchführen. 

Einen kalten Entzug irgendwo im Ausland durchzuführen kann ganz schön in die Hose gehen.

Der Entzug von solch einer Droge ist hart und langwierig. Und leider ist die Rückfallquote auch sehr hoch. 

Daher benötigst du professionelle Hilfe und eine Therapie. Alles andere ist meiner Meinung nach zum Scheitern verurteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich rate dir nicht selbst dich auf Entzug zu setzen sondern in eine Klinik dich professionell behandeln zu lassen! Ein süchtiger findet immer Mittel und Wege an Drogen zu kommen auch im Ausland! Der kalte Entzug ist sehr hart und klappt nur sehr selten! Übrigens würde deine bekannte das merken! Begib dich in eine Klinik!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wollte mich da wahrscheinlich keine antworten mehr kommen bei euch allen bedanken und bin sehr froh doch hier erstmal gefragt zu haben :) Werde das mit dem Ausland lassen. Ihr habt recht, mit einer Therapie in der Klinik bin ich auf der sicheren Seite wie als das es zum Schluss noch schlimmer wird. Will nur kurz erwähnen hätte ich vorher mal nachgelesen was das macht bzw wozu es fähig ist würde ich nicht mal daran denken es zu probieren und kann echt jedem nur davon abraten. Es erstaunt einen am Anfang mit sehr viel, doch der Spieß dreht sich schnell um und ich hoffe nur das ich das schaffen werde. Drückt mir die Daumen :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt auch ein 1 Tages Entzug aber dafür musst du im Krankenhaus du bekommst Fieber nimmst ab und dir wird schlecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mylove95
19.07.2017, 18:36

Bringt dieser 1 Tag Entzug was ? Hast du Erfahrungen damit?

0

Such lieber einen Arzt auf, anstatt irgendwas im Ausland auszuprobieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hmmm zieh es einfach durch.. Ich weiß wie reden immer so " Mach das , du wirst es locker schaffen" ich kann dich sehr gut verstehen, so einfach ist das net, aber trotzdem Daumen hoch , das du den Weg gehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?