Kohlensäure im Bier durch Deckel

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Theoretisch ja, da unter dem Deckel der Partialdruck des CO2 gegenüber dem in Luft steigt. Der Effekt ist aber minimal, da der Druck des aus der Flüssigkeit ausgasenden CO2 enorm viel höher ist.

Richtig, der Deckel schließt nicht lufdicht ab... also überlegen wir mal logisch.... es geht Luft/ Gas heraus... bleibt die Kohlensäure im Glas?

Nö! ^^

0

Eine Methode für Langsamtrinker. Sie hat sicherlich einen messbaren Effekt, aber keinen Sinn. Der Bierdeckel verhindert eher, dass Insekten ins Glas fallen. Die Kohlensäure entweicht nur dann nicht, wenn man das hermetisch verhindert.

Nein, Bierdeckel sind dazu da, dass keine Insekten ins Glas fallen und was wegtrinken... :D

Nicht mal ein Metalldeckel hält die Kohlensäure drin...

Was möchtest Du wissen?