Kohlenhydratfrei nach 18 Uhr?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Sinnvoll ist das alles nicht. Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 12 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern, keine Diät, normal gegessen. Keine Kohlenhydrate am Abend führt oft über Mangelbedarf zu mehr Gewicht - Hungern / Diäten noch mehr . Jo.Jo.

Auch gesuender-abnehmen.com stellt in einem Artikel fest : "Sport kann Jojo-Effekt verhindern" und kommt zu dem Resultat : " Fazit: wer sich bewegt entgeht der Jojo-Falle".

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Beim Abnhemen ist es wichtig regelmäßig zu essen - zu den gleichen Tageszeiten - nach 18 Uhr ist eine gute Idee (mache ich ähnlich). Wichtig dabei ist aber auch, dass du dich sportlich betätigst, sonst stellt sich dein Stoffwechsel einfach auf das Minderangebot an Nahrung ein und du müsstest noch weniger essen. Lieber mehr Sport dazu!

Viel Erfolg :)

KloePaper 02.07.2014, 22:15

Ich geh 4-5mal die Woche zum Sport.:)

0

Das ist sowas von irrelevant, wann du isst. Für eine Gewichtsentwicklung ist die Kalorienbilanz entscheidend. Nicht die Uhrzeit. Überschuss bedeutet zunahme, Defizit heißt Abnahme und deckst du deinen Bedarf, hältst du. Du kannst dich ganz beruhigt von dem Mythos lösen. ;)

Es ist völlig egal wann du was isst, solange du deinen Tagesbedarf nicht überschreitest.

Außerdem darf man den Leistungsbedarf auch nicht vergessen, solltest du z.Bsp Nachmittags arbeiten und kaum Zeit zum Essen in diesem Zeitraum haben und dich dann auch noch viel bewegst, hast du auch einen höheren Leistungsbedarf. ( Oder auch Sport usw. )

Was möchtest Du wissen?