Kohlenhydrate verteilen bei Schichtsystem?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Je später der Tag je mieser die KH Verwertung. Das ist gerade für Schichtarbeiter schonmal etwas das man wissen muss. Nehmen wir einen Früh-und einen Nachtschichtler so wird der Frühschichtler IMMER mehr Energie verbrauchen als der Nachtdienster (bei identischem Volumen der Bewegung/Arbeit) Der Körper fährt nachts im Ruhemodus und verringert seine Verbrennung. Das ist nicht beeinflussbar und Genetisch seit Uhrzeiten so festgelegt. Selbst Nachtschichtler wie ich die damit besser klar kommen als Tagsüber zu arbeiten sind da nicht von ausgenommen. Die innere Uhr kannst du nicht betrügen.

Zum Frühstück sind Kohlenhydrate eigentlich nicht das Thema. Bei Spätschicht sollte man ca. 14 Uhr KH massiv zurückfahren. Ab 18 Uhr gar keine mehr und somit hast Du nicht das Problem dass das Essen ansetzt weil du zwischen Essen und schlafen das ganze nicht mehr verbrennen kannst...esseiden du rennst nach der Spätschicht noch 10 Km. (Kalorienverbrauch hier ca. 900-1300 Kcal. je nach Körper und Trainingszustand)

Grundsätzlich ist abends Eiweisshaltige Kost gepaart mit Magenfüllern wie Gemüse etc das BESTE. Zur Erholung im Schlaf braucht der Körper Eiweiss!!! Kohenhydrate hingegen setzen an! Wer das berücsichtigt wird keine Probleme bekommen mit seinem Gewicht. Meine Kollgene beherzigen es nicht und haben (zu über 60%) massives Übergewicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme an es geht um Gewichtskontrolle?!

Je weniger Mahlzeiten des Tages Kohlenhydrate enthalten, desto besser. Vor allem Zucker solltest du meiden.

Ich bin ja Fan von LCHF. Für das "schnelle Reindrücken" bieten sich da z.B. Nüsse, Rohwurst, hartgekochte Eier, Käse und Kaffee mit Sahne (und ggf. Kokosöl) an. Hält lange satt und gibt stetige Energie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?