Kohlenhydrate, gut & schlecht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zu ihrer Funktion: Sie geben dir Energie. 
Was sie sind: Im Endeffekt langkettige Zucker

Gut oder Schlecht? Weder noch. 
Gute Khs sind diejenigen, die quasi "kompliziert gebaut" sind, sodass dein Körper lange damit beschäftigt ist sie aufzuschlüsseln, und somit wird immer nur etwas Zucker in deinen Körper absorbiert. 

Bei "schlechten" Khs sind sie so einfach gebaut, dass dein Körper sie sehr schnell auseinander baut (wie Lego) und der ganze Zucker kommt viel schneller in deinen Blutkreislauf, was zu einem starken Anstieg deines Blutzuckerspiegels führt, der dannach dann wieder schnell fällt. 
Dadurch entsteht dann Müdigkeit und Heißhunger.

Warum Kohlenhydrate bei Diäten angepriesen werden: 
Dein Körper schüttet Insulin aus, wenn du Kohlenhydrate gegessen hast und dieses Insuling bewirkt im Endeffekt, dass Fett eingelagert wird. 

Wie gut ist low-carb? Meh. Solange du ein Kaloriendefizit hast wirst du so oder so abnehmen, aber durch "low-carb" isst du generell einfach weniger und hast weniger Heißhungerattacken, aber sonst nichts.

Low-Carb ist aber vollkommen überberwertet m.M.n. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lena195
30.04.2016, 20:38

Es bewirkt, dass fett eingelagert wird? Dann ist es ja schlecht oder :o

Und was genau ist low-carb?

0
Kommentar von Fiveteey
30.04.2016, 20:41

Was noch anzumerken ist, das man meiner Meinung nach nie zu lange Low-Carb machen sollte, denn dein Körper ist einfach nicht dafür gebaut seine Kalorien hauptsächlich aus Fett zu ziehen.

Meiner Meinung nach ist Low-Carb auch für die meisten einfach komplett ungeeignet, ich finde Low-Carb macht nur bei einem Sportler Sinn welcher auch wirklich Plan von Körper und Ernährung hat, sonst kann es oft gefährlich werden (ich kenne Fälle von Mangelernährung, Leberschäden, Vitamin/Eisenmangel!)               

Weil sie erst Low-Carb machen und dann Angst vorm Essen haben.

Guter Beitrag über mir!

Gruß

1

Kohlenhydrate dienen hauptsächlich der Energiegewinnung.

 Einige Kohlenhydrate haben noch "Extras" angehängt.

 Zucker z. B. ist ein leeres Kohlenhydrat weil er nur Energie liefert sonst nichts.

Vollkornbrot z. B. liefert Energie und hat noch Ballaststoffe, sekundäre Pflanzenstoffe, Vitamine und Mineralstoffe mit im Gepäck.Zudem muss man Kauen was weitere Vorteile mit sich bringt.

Es bringt also Vorteile seinen Energiebedarf mit Kohlenhydraten zu decken die einen zusätzlichen Nutzen bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagen wir es mal so: Kohlenhydrate liefern deinem Körper Energie, macht ihn leistungsfähig. Es gibt ''gute'' und ''schlechte'' Kohlenhydrate, Zucker zB. gehört den schlechten, die dir nur wenig Energie geben bzw nur für kurze Zeit. ''Gute'' Kohlenhydrate findest du vor allem in Vollkornprodukten, Reis, die geben dir für längere Zeit Energie. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bodybuilder99
30.04.2016, 20:30

Vollkommen richtig erklärt

0

Wenn du Abnehmen willst sind Kohlenhydrate Schlecht weil sie das Fett Anlagern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrSchmidt90
30.04.2016, 20:30

0% Ahnung

2
Kommentar von Lena195
30.04.2016, 20:39

Ich dachte Kohlenhydrate sind wichtig?

0

Was möchtest Du wissen?