Kohlenhydrate freies Abendbrot.

7 Antworten

meiner meinung nach unsinnig es kommt darauf an was man morgens und zum mittag gegessen hat und wieviel man sich bewegt hat. kohlenhydrate machen satt und wenn man sie meidet bekommt man fressattacken. kohlenhydrate machen sicher einige probleme doch durch anderes sie zu ersetzen ist genauso problematisch und hat nebenwirkungen.

leichte kost mit brot ist abends angebracht, alles wo wenig fett ist, vor allen in einer diät.

gut soll ja erdnussbuttercreme sein, magerquark, marmelade früchte mit vollkornbrot ist sicher ok.

Hey Hallo, ja wenn man abnehmen möchte sollte man auf schlechtes Kohlenhydrat verzichten, schlecht heisst : weisses Mehl, Süsses, Kartoffeln, Nudeln...usw

Vorallem am Abend sollte man gar keine Kohlenhydrate zu sich nehmen. Nicht einmal Vollkornprodukte. Lieber ein mageres Stück Fleisch oder Salat, Gemüse....

Auch kein Obst am Abend, denn das enthält Gärstoffe und ausserdem viel Frucht zucker.

Wenn Du Gesund abnehmen willst, dann verzichte auf Süssigkeiten. Iss wenn Du Kohlenhydrate isst, nur vollwertiges, sprich Vollkornprodukte und das aber nicht am Abend.

Ausserdem trinke viel Wasser, denn wer viel trinkt nimmt schneller ab.

29

irgendwie hört sich dein plan wie von was soll ich leben von luft und liebe an

Kohlenhydrate sind der Hauptenergielieferant für den Organismus. Sie sind im Gegensatz zu den Fetten relativ schnell verwertbar, das sagt wikipedia.

fleisch enhält kaum kohlenhydrate somit man nach dem verzehr von nur fleisch sehr schnell wieder hunger

0
30
@SiroOne

Ach aber auf wikipedia (das kann jeder verändern!) hörst du!

0

Das das klar ist: Ich habe das weder im Internet gesehen noch im Buch gelesen, ich habe es von meinem Vater und Freunden gesagt bekommen, es im fehrnseher gesehen und es geklesen plus im internet gesehen!

Abends Kohlenhydrate weglassen und trotzdem Muskelaufbau, was stattdessen essen?

Moinsen,

Kann ich Abends die Kohlenhydrate weglassen, aber trotzdem Muskeln aufbauen? Mein Ziel ist es ( weil ich, obwohl ich nicht Dick bin, dicke Oberschenkel habe und ein Six-Pack haben will) Fett abzunehmen und gleichzeitig Muskeln aufzubauen. Ich trainiere immer Montags,Mittwochs und Freitags so um 19-20 Uhr, und da ich noch 17 bin und bei meinen Eltern wohne, muss ich mich den "Essenszeiten" von meiner Familie anpassen. Das heißt manchmal gibt es nach dem Training aber auch vor dem Training essen. Was es zu essen gibt, ist immer unterschiedlich. Nur wenn es bei uns z.B. Abendbrot gibt, was soll ich dann essen, wenn ich die Kohlenhydrate weglassen will? Und was habt ihr so für Erfahrungen mit Kohlenhydraten weglassen?

P.s: Ich bin so um die 1,80m Groß und wiege um die 73Kg.

Gruß Hooomi

...zur Frage

Was tun in so einer Situation, kohlenhydratreduzierte Ernährung?

Ich mache eine kohlenhydratreduzierte Ernährungsform. Ich nenne es bewusst nicht LowCarb, weil ich die Kohlenhydrate nicht weglasse, und auch keine Kohlenhydratquellen. Nichts ist verboten. Das Geheimnis heißt Verantwortung. Ich sehe jeden Makronährstoff als Freund, außer Industriezucker und ich sehe Weißmehl als eher schlecht. Ich weiß, es kommt auf die Kalorienbilanz beim Abnehmen an, aber mit einer nicht so strengen, kohlenhydratreduzierten Ernährungsform habe ich keinen Heißhunger, kann auch mal mehr Fett essen und bin länger satt. Wenn ich zu wenig Fett esse, habe ich Heißhunger auf Schokolade. Nichts anderes Süßes darf her. Ok. Nüsse gehen auch noch. Na jedenfalls zähle ich Kalorien und Kohlenhydrate. Ich darf 100 g Kohlenhydrate und in seltenen Fällen sind auch mal 150 ok. Das Zählen mache ich, bis ich mein Zielgewicht erreicht habe und ein Gefühl für die Kalorien und Kohlenhydrate in Lebensmitteln bekommen habe. Natürlich mache ich auch Sport. Abends esse ich wirklich LowCarb! Außer Sonntags. Da zähle ich nur die Kalorien und versuche es gesund zu halten. Mit Verantwortung meine ich: Ich esse lieber morgens Haferflocken, mittags Käse-Lauch-Suppe und Abends Salat oder morgens Knäckebrot, Mittags Kartoffeln und Abends Hüttenkäse, als extrem viele Carbs zu essen. Und ich esse täglich 3 Esslöffel Chiasamen für die Ballaststoffe. Jetzt zum Problem. Heute ist Sonntag. Ich komme vom Urlaub und kann nicht einkaufen. Wir haben aber fast nichts und nichts ist mit weniger Kohlenhydraten. Ich esse heute morgen Haferbrei aus 90g Haferflocken, einem Glas ungesüßter Mandelmilch und einem Teelöffel Kokosblütenzucker. Ich habe noch 40g Kohlenhydrate und sehr viele Kalorien, Eiweiß und Fett frei. Was bekomme ich schnell her was geeignet ist? Was soll ich Essen? PS: Ich mache heute auch diese Ernährungsform, weil ich im Urlaub geschlemmt habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?