Kohle/Holzofen am Schornstein anschließen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du benötigst einen 2. Schornstein, eine Doppelbelegung ist nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen gegeben und war früher mal. Ein Ofen ist Anmeldepflichtig und dein bev. Män in Bläck sagt dir genaueres dazu. Mach dich aber auf einen 2 Schornstein gefasst, Edelstahlschornstein aussen an der Wand hoch.

Ein Ofen bedarf einer Abnahme/Genehmigung, bevor du ihn in Betrieb setzen darfst. Das macht der (Bezirks-)Schornsteinfeger. Ohne ausgibig mit ihm gesprochen zu haben solltest du dir weder einen Kessel/Kaminofen kaufen, noch irgendwas bauen. Erst klären was wie wo erlaubt ist, dann bauen, dann abnehmen lassen. Sonst kann passieren, du baust drauf los und dann kommt der Schornsteinfeger und verbietet dir die Nutzung. Das passiert leider recht häufig.

Kaminkehrer anrufen und fragen. Seit 2015 dürfen nur noch Öfen in Betrieb benommen werden die die BimschV Stufe 2 erfüllen. Also keine alten Öfen kaufen aus eBay & co.

Was möchtest Du wissen?