Kohle - Vorkommen nur im Berg oder auch im Boden?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja Kohle kann auch in Flachlandgebieten vorkommen. Je nach Gegend ist es dann eine andere Kohle. Braunkohle, Steinkohle etc.

Näheres findest du im Wikipedia Artikel http://de.wikipedia.org/wiki/Kohle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An geologischen Verwerfungen, die generell Berge hervorbringen, wird Kohle häufig an die Oberfläche gehoben. Unter dem flachen Münsterland liegt aber z.B. jede Menge Kohle, nur in einer Tiefe, die derzeit keine rentable Förderung ermöglicht. Kohle kann also auch unter Ebenen vorkommen. Es gibt auch ziemlich ebene Gegenden, wo es möglich ist, Kohle im Tagebau zu fördern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kohle kann praktisch überall vorkommen. Auf Bergen jedoch hab ich noch nie einen Eingang zu einem Stollen gesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auch in der Lausitz vor, und das ist nicht sehr bergig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

berge gibt es erst, nachdem die kohle aus der erde ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur aus einem Berg... deswegen fahr ich auch im Winter immer ins Ruhrgebiet zum Ski-Urlaub!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kohle gibts auch auf Flachland. Nennt man dann Tagebau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Titule
10.10.2011, 00:37

Nein, Tagebau heißt es nur dann, wenn es so weit an der Oberfläche liegt, dass man es abgraben kann und nicht in ein Bergwerk muss (dass übrigens trotz seinem Namen nicht auf einem Berg liegen muss).

0

Wow, ging ja schnell :D Danke euch allen, ihr habt mir sehr geholfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?