Kohärente Wellen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo

Das ist vielleicht nur unglücklich formuliert. Damit ich eine Interferenz von zwei Wellen bekomme, sollte ein Phasenunterschied da sein, der Unterschiedlich von 0 ist. Da die ganze Geschichte aber periodisch mit Periode 2*pi ist (im Prinzip geht es ja um den Faktor e^{i * phi}), reicht es, sich die Phase in [0,2pi) oder [-pi,pi) zu betrachten. Oder anderes betrachtet, wenn ich mich am Einheitskreis bewege, dann bin ich nach 2*pi wieder dort, wo ich gestartet bin, und bewege ich mich zum Beispiel um 2*pi + phi, dann lande ich im Prinzip dort, wo ich gelandet wäre, wenn ich mich nur um phi bewegt hätte

Was möchtest Du wissen?