Kofferraumschloss eines fremden Autos beschädigt - wer zahlt?

5 Antworten

Was sollst Du denn beim Betätigen des Schlosses beschädigt haben? Schlüssel rein, drehen, Knopf drücken muss das Schloss mehrere tausend MAle aushalten. Wenn Du mit einem Draht öo.ä. rumgefummelt hättest, könntest Du was beschädigen. Aber so? Das war bestimmt schoin vorher dafekt.

Mir kommt es auch komisch vor, dass bei einmaligen normalen Gebrauch eines Kofferraumschlosses dieses kaputt geht. Hoert sich fuer mich auch eher nach Verschleiss an. Bei meinem Schluss z.B. ist es derzeit so, dass der Druecker nicht mehr zurueck springt nach dem oeffnen und dann nicht mehr schliesst. Ich muss den Druecker jeweils mit der Hand erst in die Ausgangsposition druecken und danach kann ich das Schloss erst schliessen. So was ist einfach Verschleiss eines viel genutzten Teiles.

Wenn du eine Haftpflichtversicherung hast, dann melde den Fall doch mal an die, vielleicht uebernehmen die die Sache, ggf. auch nur aus Kulanz.

Wenn Du den Schaden nicht schuldhaft verursacht hast, musst Du auch nicht zahlen. Eine Versicherung kann den Schaden auch nicht übernehmen.

Was möchtest Du wissen?