Koffeintabletten ungesund?

2 Antworten

Du merkst doch, was sie anrichten. Du bist süchtig, ohne Koffein bist du müde, lustlos...

Versuche klares Wasser zu trinken. Meist sind die Symptome nach einer Woche verschwunden.

Wenn nicht, geh doch mal zum Arzt, vllt hast du es an der Schilddrüse oder du leidest unter Vitamin D 3 Mangel oder Eisenmangel. Da wirst du dann auch müde, lustlos... Ein großes Blutbild wird darüber Auskunft geben.

LG

Coffein ist säurehaltig und exzessiver gebrauch kann starke schäden im bereich de magens verursachen

Zu viele Energie-Drinks auf einmal schädlich?

Guten Abend liebe Community,

Ich (15) trinke sonst keine Energy-Drings, doch diesen Abend will ich mal "die Sau raus lassen" :-) Daher habe ich mir 3 Energy-Drinks gekauft, ā 1l. Vor dem Verzehr habe ich mich natürlich noch ein bisschen über den Konsum informiert. Dabei ist mir doch aufgefallen, dass viele Leute im Internet Energy-Drinks boykottieren. Meine Frage an euch: ist es wirklich für mein (gesundes lt. Artzt) Herz schädlich, diese hohe Menge an Koffein auf einmal einzunehmen? [Ich mache das in der Menge heute zum ersten Tag und plane auch nicht, dass in der Nächsten Zeit zu wiederholen, gerade weil dann das neue Schuljahr los geht und eh keine Zeit für sowas bleibt] :-) Liebe Grüße

...zur Frage

Koffeintabletten, wie viel geht noch?

Hallo,

Ich möchte mir Koffeintabletten zulegen, ich weiss, dass die ungesund sind, aber ich nutze sie nur in Notfällen, also z.B: wenig geschlafen vor wichtiger prüfung oder langen Schultag oder so...

Soweit ich das kenne, is da zwischen 50 und 200 mg Koffein pro Tablette drin, ich finde aber jetzt im Internet (von durchaus seriösen Herstellern) welche die bis 1200 mg haben, kann mir jemand sagen, bis welche Dosierung das noch unbedenklich ist?

P.S: Ich bin 16 Jahre alt, bin aber schon fast ausgewachsen.

Liebe Grüße und vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Körper entgiften, Drogen, Ungesunde Ernährung?

Hallo, ich habe in den letzten Monaten meine Körper regelrecht mit Müll vollgestopft. Seit Wochen ernähre ich mich sehr ungesund (McDonalds, oft keine Festen Mahlzeiten, etc.). Außerdem hab ich ziemlich oft gekifft, weswegen ich oftmals nicht so bei der Sache bin. Meinen Tabak-konsum muss ich auch noch ein wenig einschränken. Habe jetzt wieder beschlossen wie früher mich gesund zu ernähren und Sport zu betreiben.

Was ist die beste Möglichkeit den Körper von den ganzen ungewollten Substanzen (THC, Zucker, Koffein, ....) zu entgiften, bevor ich mit der Ernährung und Sport anfange?

...zur Frage

Süchtig nach Koffein?

Ich werde morgen Mittag operiert und darf daher vorher nichts essen und trinken außer einem Glas Wasser. Ich trinke jeden Tag zwischen 10 und 20 Tassen Kaffee. Ich nehme gelegentlich auch Koffeintabletten oder trinke Energydrinks falls der Kaffee leer ist. Wenn ich bis zu 4 Stunden keinen Kaffee oder andere koffeinhaltige Dinge zu mir genommen habe, werde ich nervös und zittrig. Ich habe oft sogar Bauchschmerzen und bekomme Übelkeit.

...zur Frage

Wie viel kosten koffein tabletten etwa und wo bekomme ich sie her?

Steht oben danke schonmal

...zur Frage

Migräne durch Kaffee?

Ich habe keine Lebensmittelallergien oder -intoleranzen. Kaffee trinke ich gerne, aber nur phasenweise, Koffein trinke ich aber seit mehr als zwei Jahren nahezu täglich und bin daher daran gewohnt. Ich habe zwei Jahre am Stück jeden Tag ausschließlich Cola Light getrunken, vor mehr als einem Monat habe ich damit aufgehört und trinke seitdem überwiegend Sprudel, zwischendurch aber auch normale Cola und ab und zu mal Red Bull. Ich vertrage alles ohne Beschwerden, selbst das Red Bull löst absolut keine negativen Nebenwirkungen bei mir aus. Als ich das letzte Mal Migräne hatte, habe ich allerdings unmittelbar zuvor eine Tasse Kaffee getrunken. Und weil ich nicht weiß, ob ein diesbezüglicher Zusammenhang besteht, trinke ich seither nur noch selten Kaffee; ein Mal habe ich seit dem letzten Anfall eine Tasse getrunken und bekam keine Migräne. Bisher hatte ich nie Probleme mit koffeinhaltigen Getränken, und ich kann nur wiederholen, dass ich sogar Red Bull vertrage. Kam die Migräne beim letzten Mal vom Kaffee? Oder war das nur Zufall? Kann der Kaffee allein überhaupt zur Migräne führen, oder müssen da mehrere Faktoren gemeinsam wirken? Habt ihr diesbezügliche Erfahrung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?