Köttelketten bei Kaninchen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo mary,

ja, kommt vom Fellwechsel. Das zwischen den Kötteln sind Haare. Köttelketten sind an sich okay, die Haare müssen ja raus, achte nur darauf, dass die Köttel groß und normal weich bleiben. Werden sie klein, hart, eventuell kantig, dann ist das ein erstes Zeichen für eine beginnende Verstopfung, da kann man dann etwas geben, was den Transport erleichtert. Infos hierzu (inklusive weiterer Hinweise wie unterstützende Fütterung etc.) hier:

http://www.diebrain.de/k-haare.html

LG Ninken

Soll ich dann noch irgendetwas beachten? Mehr bürsten? Normal, werden sie alle 2-3 Tage gebürstet.

0
@MariekeA

Huhu,

kommt darauf an, welche Rasse, wie sie auf das Bürsten reagieren (siehe Link) etc. Meine lassen sich super bürsten, mache ich bei jeder Fütterung während des Fellwechsels und bei Bedarf auch zwischendurch mal :-) Wenn die Haare arg fliegen, hilft ein leicht (!) feuchtes Tuch nach dem Bürsten. Aber wirklich nur leicht feucht und nur kurz damit übers Fell, die Kleinen sollen ja keine Erkältung bekommen … Wie gesagt stehen auf der verlinkten Seite noch mehr Tipps, insbesondere die Hinweise zur Fütterung und zur Bewegung sind wichtig.

LG Ninken

0

möglich das sie haare aufnehemn und diese die köttel verbinden.

anisnten haeb ich das bei meiner ratte oder den meerschweinchen, wenn ein ungleichgewicht beim futter war.also sie viel gurke futterten oder so.

Was möchtest Du wissen?