Körperzusammensetzung?

4 Antworten

Naja, dem KFA bei skinny-fat sind natürlich Grenzen gesetzt. Der Körper baut ja nur Muskeln ab, die ungenutzt sind. Und er wird die Muskeln erhalten, die du für deinen Alltag benötigst. 

Insofern ist es ein simples Rechenspiel. Xkg minimale Muskelmasse bei Ykg Gesamtgewicht gibt Zkg Fett. Daraus errechnet sich der KFA.

Ich weiß aber nicht, wie groß die minimale Muskelmasse ist.

Nein, das ist unmöglich.

Ein erwachsener Mensch, der das von sich behauptet hat definitiv eine Körperschemastörung. Bei Kindern wäre die genannte Grenze noch ok.

Natürlich hat der Körper noch einige Fettbereiche, beispielsweise das Nierenlager und einiges an Gelenken. Das ist aber auch absolut notwendig und hat nichts mit Speicherfett zu tun. Es handelt sich dabei um Schutz- und Stützfunktionen.

Extrem wenig Körperfettanteil kann man nur erreichen, indem man sehr viel Muskulatur aufbaut. Bodybuilder, die weit über 100 kg wiegen, können genausoviel Fett haben, wie jemand der die Hälfte wiegt. Anteilsmäßig ist das natürlich sehr wenig Fett bei soviel Muskelmasse.

Im Untergewicht ist irgendwann das Gegenteil der Fall. Irgendwann wird Muskulatur abgebaut und dann steigt rechnerisch der Fettanteil.

Genau deshalb ja die Frage, kann das so schlimm sein, dass man sogar im Untergewicht noch fett sein könnte?:D 

0
@Freakygirly123

Du hast nicht verstanden, was ich geschrieben habe.

Im Untergewicht sind alle überflüssigen, peripheren Fettdepots aufgebraucht.

Wer auch nur in Betracht zieht, im Untergewicht fett sein zu können, hat eine manifeste Körperschemastörung.


1
@Maxxismo

Ich hab nicht vor das zu machen, bin froh endlich Muskulatur aufgebaut zu haben 

Hab mich nur gefragt wie weit Skinny fat eigentlich gehen könnte 

0

Ich denke schon, dass man als Untergewichtiger auch Körperfett hat... es sind ja nicht alles Muskeln..

Natürlich hat man fett, aber ich meine 'zu viel' Körperfett, sodass es schwabbelt oder man ein Doppelkinn hat oder so 

0
@Freakygirly123

Ja, kann sein, dass man ein bisschen Doppelkinn hat. Wenn das im Untergewicht noch da ist, dann ist es minimal und gehört einfach zum Körperbau dazu. Es ist unmöglich, das außerhalb einer plastischen Operation zu beseitigen.

0

Werde ich damit an Masse/Gewicht gewinnen?

Hallo,
Daten über mich:
Alter: 16
Größe: 1,85
Gewicht: 61kg
Also ich hab mich ein wenig reingelesen wie man Muskeln aufbaut usw. das ist auch nicht meine Frage wie man es macht sondern ob ich mit folgendem Plan, Fortschritte erzielen kann. Also ich habe mir einen eigenen Trainingplan/Ernährungsplan zusammengestellt. Ich esse täglich 3000-3500kcal und das 50% KH, 30% Protein und 20% Fett. Ich nehme täglich 5g Kreatin und trinke mind. 2 Liter. Trainieren tue ich jeden 2-3 Tag je nachdem wie mein Körper regeneriert ist. Nun ist meine Frage werde ich damit an Masse/Gewicht gewinnen und wenn ja wie schnell dauert es ca. um 2kg zuzunehmen. Ich weiß das das eine doofe Frage ist aber könnt ihr mir da Vllt. Grobe Schätzungen sagen oder eigene Erfahrungen teilen. Vielen dank im Voraus

...zur Frage

In 10 Wochen skinny fat loswerden?

Also ich wollte fragen was ich in 10 Wochen so erreichen kann. Ich bin nicht übergewichtig sondern recht schlank, aber ich habe einen sehr hohen fettanteil und das sieht man auch wenn ich im Schwimmbad bin und das nervt mich und ich fühle mich nicht so wohl. Also möchte ich dieses Skinny Fat loswerden und alles strafen und danach Muskeln aufbauen für einen flachen Bauch. Das man nicht abnehmen und Muskel aufbauen gleichzeitig machen kann ist mir bewusst. Also wie gehe ich an die Sache ran?

...zur Frage

Fitness erst Fett verbrennen, dann Muskeln aufbauen

Also ich gehe seid ca. 2 Monaten ins Fitness Studio. Ich will erst Fett verbrennen, und dann Muskeln aufbauen. Wie muss ich die Geräte einstellen? Wenn ich fett verbrennen will, weniger Gewicht, dafür mehr Sätze und beim Muskeln aufbauen mehr Gewicht und weniger Sätze Oder umgekehrt? Kann mir jemand genau erläutern wie ich am besten Gewicht im Fitness verliere und wenn ich mein Ziel erreicht habe, Muskeln aufbauen? Danke schonmal ☺︝💪

...zur Frage

Körper nach zB Magersucht?

Hey,

Eine Sache die mich beschäftigt: ist der Körper in der Lage, den Anteil von fett und Muskeln im Körper von selber zu regulieren?

Wenn man jetzt zum Beispiel eine esstörung hatte und erst sehr abgemagert war und Körperfett UND fast alle Muskeln verloren hat, dann schnell und viel zugenommen hat (natürlich größtenteils fett) und am Ende bei Normalgewicht aber trotzdem viel zu viel fett und fast keinen Muskeln endet (kennen einige unter dem Phänomen Skinny fat)

Würde der Körper das Verhältnis dann von selber 'ausgleichen', wenn man das Gewicht halten würde also auch seinen kalorienbedarf essen würde jeden Tag? Aber ohne, dass man groß Sport machen würde. Weil selbst wenn man keinen Sport macht, hat man mehr Muskeln, als jemand, der durch eine esstörung Muskelmasse verloren hat.

Würde es sich mit der Zeit wieder so verschieben, dass man ein ausgewogenes Verhältnis zwischen fett und Muskeln hat? Oder ist das nicht möglich, wenn man nicht extra Krafttraining macht?

Aber manche Leute machen ja nie Sport.. Hmm das würde mich echt mal interessieren.

...zur Frage

Soll ich einfach mit dem wiegen aufhören?

Hallo. Ich bin w/15, 1,71 groß und wiege 55kg. Ich habe seit September 12 kg abgenommen und möchte mein Gewicht halten. Ich habe mich lange Zeit täglich gewogen, was mich wahnsinnig gemacht hat. Jetzt nur noch 1x die Woche. Aber mein Ziel ist es eigentlich, Gewicht, Figur, abnehmen, einfach alles zu diesem Thema aus meinem Kopf zu bekommen. Wenn ich dann aber immer aufpasse, dass mein Gewicht genau gleich bleibt, ist das schwierig. Vor allem, da ich vor 2 Wochen mit Krafttraining angefangen habe und somit wahrscheinlich sogar zunehmen werde. Sollte ich mich also evtl gar nicht mehr wiegen? Mein Leben soll wieder andere Inhalte bekommen... Lg Mim123

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?