Körperwelten in Heidelberg?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r StotheABSE,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform. Obige Frage mag interessant sein, um einen Rat scheint es Dir aber nicht zu gehen, oder?

Ich möchte Dich bitten dies bei Deinen kommenden Fragen zu beachten.

Wenn Du die Community besser kennen lernen möchtest oder Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du solche Fragen gerne im Forum unter www.gutefrage.net/forum unter der Kategorie "Community" stellen.

Viele Grüße

Oliver vom gutefrage.net-Support

15 Antworten

Medizinisch gesehen ist es eine Meisterleistung, die der von Hagen da bringt. Aber an manchen Scenen, die er verwendet, um die Toten zu präsentieren kann man meiner Meinung nach stark erkennen, daß er nicht mehr ganz glatt ist und ganz schön abartige Gedanken hat !

Ich war bei der letzten Ausstellung da. Und die ist wirklich interessant. Und die Leute, die ihre Körper zur Plastination zur Verfügung gestellt haben, haben das alle freiwillig gemacht. Gucks dir einfach mal unvoreingenommen an.

ich fand es sehr interessant,fasziniert haben mich das pferd,die schwangere frau mit dem embryo im bauch-gut gemacht- und die raucherlungen,die man anfassen konnte!

ich hab es mir schon angesehen. ist zwar etwas befremdlich, aber höchstinteressant! ist ja jedem freigestellt, was er mit seinem körper nach dem tod "vorhat". gott sei dank gibt es solche menschen, genauso wie organspender. wers nicht sehen will, muss ja nicht :)

Ich persönlich würde da nicht reingehen. Aber für Mediziner ist es bestimmt interessant.

Ich war vor einigen Jahren in Köln in der Ausstellung. Hat mich schon sehr beeindruckt. Bin zwar noch kein Spender, könnte es mir aber durchaus vorstellen.

Endlich mal eine vernünftige Frage.Ich war damals in Berlin in der Ausstellung und kann sie jedem nur empfehlen.Wer natürlich Vorurteile haben sollte,muß anderen Menschen soetwas nicht vergraulen.

Finde die Ausstellung super interessant und lehrreich . Super ist ach der Film "Anatomie". Handelt auch von diesen Plastinaten.

Er holt die Körper aus Indien und kauft sie dort auf. Oder nicht? Habt ihr das auch gelesen / gehört?

Man sollte diese Ausstellung meiden, da der Herr von Hagens kein Respekt vvor den Toten hat

Das ist menschenverachtender Mist, mit dem ein selbsternannter Dokter Kasse macht.

Springfield 08.03.2009, 01:00

Da stimme ich Dir zu

0

Ja das waren echte Körper, die plastiniert wurden.

Ich war nicht in der Ausstellung, mich interessiert das auch nicht

Es ist sehr interessant und empfehlenswert.

Überaus interessant so etwas.

ja das sind alles echte menschen....ich musste nach einer stunde rus, weil es mir dann zu heftig war !!

Was möchtest Du wissen?