Körperverletzung unter alkohleinfluss-private Krankenversicherung ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

DU hast ja niemanden geschlagen, sonder Du WURDEST geschlagen!

Die Krankenversicherung sollte meiner Meinung nach bezahlen. Sie könnte sich eventuell bei dem "Schläger" die Kosten wieder reinholen. Du bist versichert, sie kann sich vor der Kostenübernahme nicht so einfach drücken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Behave0r
25.11.2016, 19:40

Danke ist lieb, und ja ich hab nicht mal provoziert, wollte nur beruhigen...trotzdem hilft mir das nicht private steigen doch auch aus wenn man hinfällt und sich den fuß bricht und alkoholisiert war, und gerne zahlen die sicher nicht ....

0

Natürlich zahlt die KV die Behandlungskosten. Falls der Täter bekannt ist, wird sie versuchen von diesem Regress zu holen aber das kann dir ja egal sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?