Körperverletzung, ist das eine?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

Sobald man eine Verletzung sehen kann, sei es nur ein blauer Fleck oder Kratzer, könnte das strafrechtliche Konsequenzen für dich haben... selbsverständlich nur wenn du schon 14 bist. Kommt natürlich auch ganz darauf an was du dir sonst noch zu Schulden hast lassen kommen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Körperverletzung spricht man, wenn das "Wohlbefinden" eines Menschen beeinträchtigt wird. Das ist ein dehnbarer Begriff. Ist der "Täter" unter 14, dann ist er nicht strafmündig, bedeutet, er kann strafrechtlich nicht belangt werden. Dies ist aber unabhängig von einem evt. Schmerzensgeld, das betrifft das Zivilrecht. In wieweit dieses Wohlbefinden beeinträchtigt ist, hängt natürlich vom Einzelfall, also von der "Schwere der Tat" ab. Wegen eines kleinen Kratzers wurde noch niemand strafrechtlich zur Verantwortung gezogen. Eine Körperverletzung kann natürlich auch unbeabsichtigt erfolgen, z. B. wenn bei einem Unfall ein Beteiligter zu Schaden kommt, dann spricht man von fahrlässiger Körperverletzung. Angeklagt wird jemand nur, wenn an einer möglichen Bestrafung ein öffentliches Interesse besteht und, wenn der Verletzte gegen den Verursacher einen Strafantrag stellt. Dies alles ist aber unabhängig davon, dass derjenige, dem körperlicher Schaden zugefügt wurde, zivilrechtlich auf Schadenersatz drängen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine so leichte Wunde, die unabsichtlich zugefügt wurde fällt ganz sicher nicht unter Körperverletzung. Das was einfach ein Unfall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MasterJohanna
23.11.2016, 14:40

Eine Körperverletzung erfordert nicht einmal eine Verletzung. Eine Narbe ist völlig unzweifelhaft eine Körperverletzung.

Wenn sie nicht vorsätzlich zugefügt wurde, dann eben fahrlässig.

0

Eine leichte Narbe, nicht absichtlich.. da würde ich schon bei einem Erwachsenen sagen, wo ist eigentlich Dein Problem.

Bist Du Prinzessin auf der Erbse?

Und ein Kind unter 14 ist gar nicht strafmündig.

Und "bestrafen"? Was denn, linker Haken, rechter Haken?

Und Schmerzensgeld.. na klar. 1.398.475,99 Szloty


Bitte schäm Dich.

Und falls Du das Kind bist oder dessen Elter: immer mit der Ruhe. Aber natürlich auch keine kratzbürstige Range sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MasterJohanna
23.11.2016, 14:38

Eine recht unqualifizierte Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?