Körperverletzung Gericht

4 Antworten

Wenn du vor dem Richter bereust was du gemacht hast,wird die Strafe etwas geringer! Ausserdem solltest du dich bei deiner Klassenkameradin entschuldigen! Was du für Strafe bekommst kann keiner in vorhinein sagen.

Wenn du dich gut benimmst, reue zeigst und dich entschuldigt könnten es noch sozialstunden geben, aber ich denke du kannst mit arest rechnen. kommt auch auf dein Alter an.

Ich würde dir dringend raten, für deine Straftat eine Entschuldigung der Geschädigten auszusprechen. Außerdem Reue zu zeigen und alles zuzugeben. Ich denke mal, daß du mit einer Ermahnung und evtl. ein paar (10 Stunden ?) Sozialstunden bestraft wirst. Liebe Grüße von bienemaus63

Im Treppenhaus von Nachbarn angegriffen. Klage abgewiesen. Wie kann ich mich wehren?

Ich (w26) wurde vor einiger Zeit von unserem Nachbarn (m46) im Treppenhaus körperlich angegriffen. Es gab keine Zeugen. Ein Attest habe ich mir von meinem Hausarzt aushändigen lassen (Schürfwunden etc). Ich habe ihn bei der Polizei wegen Körperverletzung angezeigt. Er ist daraufhin zum Anwalt gegangen und hat mich ebenfalls wegen Körperverletzung angezeigt. Die Klage wurde verwiesen. Nun bin ich so überhaupt nicht vertraut mit diesem Juristendeutsch. Ich habe das Schreiben vom Gericht angehängt. - Auf welchem Weg kann ich mich wehren? - Anwaltskosten? Ich bin Student

...zur Frage

Körperverletzung mit 16 Jahren /strafe?

hallo ...allso ich hätte da mal eine folgende frage

ein kolleghe hat am fasching jemanden die nase gebrochen...(depp)

auf jedenfall fragt der sich jetzt was alles auf ihn jetzt zukommt

eine anzeige wird erstattet

ob er jetzt zahlen muss oder sozialstunden, ob es zu einer gerichtsverhandlung kommen muss und ob er das gericht dann bezahlen muss ( anwälte, gericht usw.)

er ist einsichtig, hat sich bei seinem opfer mehr fals entschuldigt,war alkoholisiert

die entschuldigung kann er schriflich nachweißen er ist noch nicht vorbestraft

wohnt in bundesland hessen (kassel xD)

danke im vorraus und bitte nimmt das hier etwas ernst :)

...zur Frage

Ohrfeige von einer Frau mit Ohrfeige geantwortet, Körperverletzung?

Um es kurz zu halten und ihr nicht so viel lesen müsst. ich habe an gestern an halloween einem Mädchen in die Halloweenmaske im Gesicht gefasst worauf sie mir eine Ohrfeige gab, ich reagierte reflexartig und gab eine zurück. Daraufhin hat sie mich mit ihren Freundinnen angegriffen, bis die Polizei 20 sek später dazu stoß... Die Polizei hatte alles beobachtet und auch gesehen dass sie mich zuerst geschlagen hat(habe es auf Papier)... Nun ist meine Frage ob sie das recht hat mir eine ohrfeige zu geben weil ich mit dem finger ihr Gesicht berührt habe. Wir haben unsere Personalien abgegeben und durften darauf alle gehen, der Polizist meinte wir bekämen einen Brief. War das Selbstverteidigung meinerseits oder sozusagen selbstverteildigung ihrerseits, weil ihr sie im Gesicht mit dem Finger berührt habe?

würde mich sehr über eine Antwort freuen

...zur Frage

Anstiftung zu Körperverletzung

Ich bin wegen Anstiftung zu Körperverletzung beschuldigt und hab das auch bei der Polizei zugegeben. Ich habe zu meeinen Freund gesagt der soll nach vorne gehen und einen jungen klatchen. Wenn es vor Gericht komt was erwartet mich für eine Strafe? Wie viele Sozialstunden krieg ich höchstens dafür???

...zur Frage

Hadelt es sich bei 2 gegen 2 um schwere Körperverletzung?

§223-§224 im Strafgesetzbuch. Hier steht geschrieben, dass es sich automatisch um schwere Körperverletzung handelt, wenn der Akt mit einem anderen in seiner Partei vollübt wird. Doch was ist, wenn in jeder Partei 2 Menschen beteiligt sind? Und was wäre bei 3 gegen 2?

...zur Frage

Muss ich vor Gericht als Zeuge aussagen?

Hallo ich hab mich vor 6 Monate mit 2 Leuten geschlagen, wobei ich geschädigt wurde. Ich (17) habe Anzeige wegen Körperverletzung erstattet weil ich und meine Eltern es wollten. Plötzlich stellte sich raus, dass die Eltern von einem der Täter ziemlich gut mit meinen Eltern befreundet waren. Deshalb zog ich die Anzeige zurück um Familienstreit zu verhindern. Doch der Beamte meinte zu mir, dass wenn der Staatsanwalt es nicht zulässt dass ich es zurückziehe, ich Pech habe. Und jetzt ist vor 2 Tagen ein Brief angekommen, GERICHTSVERHANDLUNG. Ich bin als Zeuge, und die anderen 2 als Angeklagte. Meine Fragen: Muss ich da erscheinen? Muss ich was sagen? Weil ich will einfach zu dieser Sache nichts mehr sagen, weil wir uns angefreundet haben!

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?