Körperverletzung Anzeige - aber keine Zeugen? Was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich hast Du die Verletzungen vom Arzt besichtigen und schriftlich bestätigen lassen. Das kann ebenso Beweis sein, wie die Schilderung des Gesamtsachverhalts, möglichst sofort nach der Tat und noch unter dem Eindruck (Aufgeregtheit) der frischen Tat. Es kann hinzu kommen, dass man den Menschen schon kennt, so dass sich deine Schilderung den bisherigen Taten gleicht. Wenn aber niemand anzeigt, dann gibt es keine Vortaten. Es kann dennoch sein, dass die Beweislage im Einzelfall nicht reicht. Dann muss im Zweifel ein Freispruch erfolgen (mangels Beweises. Das gehört zu unserem Rechtssystem. Lieber einen Schuldigen laufen lassen als einen denunzierten Unschuldigen einzusperren.

Die sms bei der Polizei vorzeigen oder so etwas? Also ich glaube das wär das logischste was man machen könnte.

Danke erstmal. Die SMS hat ein Freund erhalten, da Sie Person A's Nummer nicht hatte wahrscheinlich. Das Problem ist, der Freund hat die SMS gelöscht da die Sache eh 1. ihn nicht interessiert, da B eine Dummschwätzerin ist 2. die Sache schon Wochen alt war.

0

mir ist sowas ähnliches passiert. ich wurde gestern geohrfeigt von einem jungen. dabei stand sein freund und hat das gesehen. beide geben die tat nicht zu. ich hab den jungen angezeigt. kommen die beide einfach so davon? oder hab ich eine chance, dass wenigstens einer seine strafe kriegt? wie ist denn dein fall zuende gegangen?

Ich würde Person A empfehlen ein Kurs zur Agressionsbewältigung zu besuchen.

Ansonsten ist die Androhung von Gewalt Nötigung, ist die SMS also noch vorhanden, könnte sie selbst Person B anzeigen, halte ich aber nicht für sinnig. Prozesse sind immer mit Kosten verbunden und Gerichte haben nun wirklich besseres zu tun, als sich um Kindererziehung zu kümmern.

Könnte ich Sie bitten, die Sache bisschen ernster zu nehmen und konstruktive Antworten zu geben? Danke. Das letzte Teil könnten Sie sich sparen, zumal es gar nicht witzig ist.

0

"Schweigen ist das schärfste Schwert der Verteidigung" - alte Juristenweisheit ;-)

Was möchtest Du wissen?