Körperverletzung- wenn Täter bekannt sind zahlt komplett die Krankenkasse oder holt sie sich das Geld wieder?

3 Antworten

Erst einmal zahlt natürlich die Krankenkasse. Dann versucht sie aber, sich das Geld vom Körperverletzer zurückzuholen, zumindest, wenn es da eine Aussicht gibt, das Geld auch zu kriegen. Wenn es klar ist, dass der Körperverletzer ohnehin nicht zahlen kann, wird die Kasse vermutlich  lieber kein Geld in die Hand nehmen, um einen Zahlungsunfähigen zu verklagen. Aber man kann da natürlich in ein paar Jahren noch mal nachschauen, ob der Körperverletzer vielleicht doch noch zu Geld gekommen ist.

Das zahlt zunächst die Krankenkasse und holt es sich vom Schädiger bzw. seiner Versicherung zurück

Die Krankenkasse kann versuchen den Verursacher in Regress zu nehmen.

wird das häufig gemacht oder nur ab und zu mal? Der Verursacher kann sowas über die Haftpflicht abwickeln?

0
@mario05037

Sei Dir sicher für so etwas kommt eine Privathaftpflichtversicherung garantiert nicht auf.

0

Was möchtest Du wissen?