körperspannung stabilisieren und stärken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Versuch auf jeden Fall immer die Beckenbodenspannung zu halten und bleib bei den geringen Gewichten, bis sich Muskeln aufgebaut haben. Erst dann erhöhen. Alles dauert seine Zeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Zittern liegt daran, dass deine Muskeln noch zu schwach sind und erst einmal aufgebaut, bzw. trainiert werden müssen.
Vielleicht solltest du es etwas langsamer angehen lassen und leichtere Gewichte beim Krafttraining verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt davon ,dass die Muskel noch zu schwach sind. Also wenn du länger trainierst, werden die Muskel stärker, und das zittern geht weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

seitstütz und unterarmstütz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?