Körperscanner Strahlung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Aua. Röntgenstrahlen sind nur in der Röntgenanlage vorhanden und das auch nur dann, wenn ein Gepäckstück durchläuft oder die Anlage sich kalibriert. Zu erkennen ist das wenn an den Ecken der Anlage die roten Lampen aufleuchten. Die Röntgenstrahlen können da auch nicht raus, weil durch die Bleilappen am Tunnel Ein- und Ausgang die Strahlung abgehalten wird.
Die Körperscanner arbeiten mit Milimeterwellen. Diese dringen nicht durch den Körper, sondern tasten diesen von außen ab. Man sieht auch niemanden nackt (sonst würde ich ja erblinden, denn viele Leute will man einfach nicht nackt sehen). Wäre ja auch nicht nur gefährlich für den Fluggast, sondern auch besonders für uns, wenn die Körperscanner mit Röntgenstrahlung arbeiten würden. Man sieht lediglich ein geschlechtsneutrales Piktogramm bei dem mit Markierungen angezeigt wird, wo der Körperscanner etwas erkannt hat. Es wird nachkontrolliert und das wars.

Gruß vom Kontrollpersonal

chrisschaeck 03.08.2017, 21:30

Warum wird nicht das Innere des Körpers gescannt? Wenn ein Attentäter Sprengstoff mit schluckt kommt dies in den Magen, er könnte sich eventuell per Handy in die Luft sprengen. Ich habe momentan eher Angst als Freude zu fliegen. Ich wurde jedoch auch falsch informiert bezüglich dem Körperscanner, ich ging davon aus das es schon berreits so ist. Habe  in diesem Fall auch eine Doppelmoral, möchte Sicherheit aber auch Intimsphäre. Vielen Dank fürs antworten :) 

0
Elayla 03.08.2017, 21:46

Du unterschätzt uns Luftsicherheitsassistenten. Wir wissen was möglich ist und was nicht. Wir wissen was bereits passiert ist und wie wir es verhindern. Nicht umsonst gibt es so viele Gesetze und Verordnungen, sowohl national als auch international. Also locker bleiben.

0
chrisschaeck 04.08.2017, 05:42
@Elayla

Also ist so etwas eher unmöglich? Ich bin seit dem  LKW Anschlag von Berlin auch auf keinem größeren Festival mehr gewesen, einfach weil ich mich nicht mehr sicher fühle. Ich mach mir da zu viel Sorgen..

0
Elayla 04.08.2017, 06:14

Korrekt. Ich meide generell Menschenansammlungen. Nicht weil ich Angst hätte, sondern weil ich täglich nun mal mit sehr vielen Menschen zu tun habe. Da ist man froh, wenn man Ruhe hat. Passieren kann einem immer und überall was. Egal ob man einkaufen geht, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fährt oder mit seinen Freunden unterwegs ist. Die Zeiten sind schlimm, das streite ich auch nicht ab. Nicht umsonst ist in Deutschland die Gefahrenlage so hoch wie nie eingestuft worden. Dementsprechend sind auch unsere Kontrollen verschärft worden. Details darf ich natürlich keine Preis geben. Sollte klar sein. Aber ich kann dir versichern, wir machen unseren Job so wie es sein soll.

0
chrisschaeck 04.08.2017, 14:40
@Elayla

Klar, natürlich verlasse ich mich auf euch. In meinen Augen sollte man trotzdem irgendwie die po und bauchgegend Scannen. Jeder motivierte Attentäter könnte sich leicht darauf vorbereiten etwas größeres in seinem Enddarm zu verstecken so pervers und ekelhaft es sich auch anhört. Als ich im ersten Post skeptisch war, laß ich zuvor einen Bericht über körperscanner aus dem Jahr 2010, welche schon ziemlich heftige Bilder zeigten, deswegen auch das Thema Intimsphäre. Wenn aber nur ein Strichmännchen gezeigt wird, so wie heute finde ich das völlig in Ordnung. Es muss doch eine Möglichkeit geben auch das Körperinnere zu durchläuchten und das ganze beim Strichmännchen erkennbar zu machen. Ich meine so etwas würde nie mals jemand merken. Bin sogar auf ein Thema gestoßen, wo ein gestörter Junki sein leben aufs spiel setzt und die drogen schluckt... er ist gestorben als ein Päckchen auf ging mitten im Flug ----> Zwischenlandung. So etwas muss man doch irgendwie vermeiden können.

0
Elayla 05.08.2017, 09:56

Du machst ganz schön die Pferde verrückt. Natürlich lässt der Körperscanner nicht die Region des Intimbereichs und des Pos aus. Man bekommt das schon mit. Und wenn etwas im Enddarm geschmuggelt wird, bekommt man das schon mit. Wir sind schließlich dafür ausgebildet. Ein Junkie und ein Attentäter sind ein meilenweiter Unterschied. Man Sprengstoff nicht ohne weiteres einfach mal so schlucken ohne daran sehr wahrscheinlich vorher zu sterben. Außerdem braucht jeder Sprengstoff eine Zündvorrichtung um zu detonieren. Und die kann man auch nicht ohne weiteres mal eben schlucken ohne sich dabei sogar schwer zu verletzen.

0
chrisschaeck 05.08.2017, 10:11
@Elayla

Junkies sind mir eigentlich eher egal, ich sags mal so, sie wollen auch ankommen. Ein Attentäter eher weniger Ich verlasse mich auf euch einfach :)

0
Elayla 05.08.2017, 13:26

Die sind uns auch so ziehmlich egal. Nur wenn wir Drogen finden, dann müssen wir das natürlich dem Zoll melden. Ich muss sagen es sind nicht nur Terroristen die den zivilen Luftverkehr gefährden. Auch Einzeltäter die dann eine bestimmte Sache erzwingen wollen (zB nach Amerika einreisen) oder sogar Selbstmörder die ihren Abgang spektakulär haben wollen. Hat es alles schon gegeben. Verhindert haben wir schon ne ganze Menge. Nur das das nicht an die Medien kam und da breit getreten wurde. Du kannst uns definitiv vertrauen. So schnell kommt keiner ins Flugzeug der was vor hat. 😉

0
chrisschaeck 05.08.2017, 21:02
@Elayla

Abartig solche Leute :O Naja so viele Flugzeuge die am Himmel jeden Tag unterwegs sind, müsste man schon Pech haben in eine dieser Maschinen zu gelangen. Danke, dass du dir Zeit für meine Frage genommen hast ☺👍

0
Elayla 06.08.2017, 04:09

Ja und leider gibt es sie. Gerne 😊

0
  1. Der Körperscanner benutzt ungefährliche Tetrahertzstrahlung, keine Röntgenstrahlen.
  2. Der Körper wird also nicht bis aufs Äußere gescannt.
  3. Die Körperscannerkontrolle ist - wie die anderen Sicherheitskontrollen - freiwillig. Alternativ kann man sich auch abtasten lassen oder sich garnicht kontrollieren lassen.
  4. Die Beamten sehen auf dem Bildschirm nicht den nackten Körper, sondern nur ein neutrales Piktogramm.
  5. Ich denke nicht, dass die Strahlung für Schwangere gefährlich ist. Wenn dem so sein sollte, werden Schwangere eben genauso wie Herzschrittmacherträger abgetastet.
  6. Was soll sein, wenn jemand viel gegessen hat oder Tabletten nimmt?

Das wird ziemlich heruntergespielt damit sich keiner Beschwert aber Röntgenstrahlung ist schon ziemlich gefährlich würde das nach Möglichkeit immer vermeiden mich da am Flughafen verletzen zu lassen damit, wenns nicht anders geht ist es aber auch unwarscheinlich das 2 durchgänge direkt Krebs auslösen.

Die Bilder die die Mitarbeiter sehen sind aber "zensiert" also da sieht keiner deinen Schwanz oder so.

Was möchtest Du wissen?