Körperpflege?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi,

also ich habe einen tollen Geheimtipp für supersamtigweiche Hände, das funktioniert aber bestimmt auch im Gesicht! ;0)

Ich nehme immer ein bisschen Öl (Massageöl oder einfach ein gutes Speiseöl, also Sonnenblumenöl oder so) und einen Teelöffel Zucker (ganz normalen Zucker). Dann verreibe ich das Ganze einige Zeit in den Händen (oder eben dann im Gesicht) und spüle alles gründlich mit lauwarmem Wasser ab. Das hat wirklich einen super Effekt!Weichere Haut hat selbst ein Baby nicht... ;0)

Viel Erfolg, lieben Gruß,

Conny

Leeny97 19.06.2011, 17:33

Dankeschön! Werd ich gleich mal ausprobieren :-))

0

Hallo Leeny :-) Diesen Teil deiner Frage, möchte ich dir beantworten: "Ich habe Probleme mit den Schwitzen im Gesicht und unter den Armen. Ich bekomme so gut wie immer und bei jedem Oberteil Schweißflecken auch im Winter! Wisst ihr etwas wie ich das Schwitzen mildern kann ? "

Zumal ich dringend abrate, auf alle "guten Ideen" einzugehen und zwar in bezug auf die Anwendung von "Botox" :-(

Botox ist ein Nervengift und wird es auch immer bleiben, dessen gesamte Auswirkungen bisher noch nicht erforscht worden sind !!!

Es geht auch einfacher und gefahrloser - nämlich mit den 12 Biomineral-"Salzen" von Dr. Wilhelm Schüßler :-) In deinem Fall empfehle ich dir die Nr. 5 Kalium phos in D6 > über ca. 1/2 Jahr genommen, bringt die Anspannung und Überreaktion der Nerven wieder zur Ruhe und regelt das übermässige schwitzen :-)

Auch für deine anderen angesprochenen Probleme sind bei den (nur) 12 Mitteln sicherlich einige für dich dabei, welche garantiert helfen > vergleichsweise gibt es in der Homöopathie 200 Mittel zum Thema :-) Gruss Inga

PS: Ich bin seit über 25 Jahre im "Biochemischen Gesundheitsverein Dr. Wilhelm Schüßler" und mir ist sicherlich durch die Anwendung der Mittel so manche Krankheit erspart geblieben. Man nimmt sie generell in den Anfängen (sobald man merkt, dass etwas so wie bei dir nicht stimmig ist) und zwar bereits, bevor es eine richtige Krankheit geworden ist ...

Gegen Dehnungsstreifen hilft "frei - Öl" ...

Hi :)

1) immer wenn ich mich schminke grundiere ich mit Nivea. Diese Creme ist nicht sehr fettig, die Haut wird aber trotzdem weich.

2) Am besten von einmal von unten und dann vom oben (also pro stelle zwei mal), dann hilft es auch wenn man gänsehaut hat, so kommen die haare nämlich weiter aus den beinen... also zum Beispiel mit kalten wasser. Vielleicht liegt es auch am rasierer... mit Rasierschaum ist die Rasur gründlicher. Wenn dich das ständige Rasieren zu sehr nervt kauf dir doch einen Epelierer, dann muss du dich nur alle 2-4 Wochen epelieren und nach 10-30 Jahren hast du an den epelierten Stellen gar keine Haare mehr :) hab ich auch gemacht und bin zufrieden.

3) Du kannst auch ein feuchtigkeits Duschgel für trockene Haut nehmen. oder ein Feuchtigkeitsbad.

4) Du kannst sie täglich mit Mama-öl eincremen... hört sich komisch an, aber schwangere bekommen das öfters am Bauch und dafür gibt es extra öle für dehnungsstreifen. eine Freundin benutzt die auch am Oberschenkel und die sind schon fast weg,.

5) Trage am besten weite, baumwoll Oberteile und kein Polyester. Eine andere Freundin hat das gleiche Problem und die hat aus der Apotheke ein Deo, mit dem man sich nur einmal in der Woche einsprühen bzw. rollen muss. Sie meinte es wäre ein absolutes Frischegefühl und man fühlt sich gleich viel freier weil man nicht immer darauf achten muss dass man die arme nicht hoch macht.

Noch Fragen?:)

1) Ein bisschen Creme drauftun und dann m+üsste das eigentlich gehen.2) Von unten nach oben, unter Wasser. Versuch doch Wachsstreifen? Da bleiben die Haare länger weg.3) Mit Wasser drüber, damit die Haut das "aufsaugt" ^^4. Dagegen kannst du nichts tun. Ich habe das gleiche Problem hinten an den Oberschenkeln-.-5)Nicht so viel laufen, morgens duschen, keine Polyester T-shirts oder so. Am besten Top oder etwas luftiges..

=)

veruch es doch mal mit heißwachs, oder lass es dir professionell entfernen lassen. kannst du auch regelmäßig machen, wenn du das geld hast. im gesicht empfehle ich dir bebe, oder honig 15 min einwirken lassen.. wegen dem schweiß: schau ,dass du immer rasiert bist und sonst viel deo benutzen. was man noch machen könnte, wenn es wirklich so extrem ist, ist dir unter den achseln botox spritzen zu lassen. hört sich komisch an und tut verdammt weh, hält aber 1 jahr. so schwitzt du kaum.

1.Mit Gesichtscrem5.Ich nehme right guardWenn du zu viele hautprobleme hast kannst du auch zum hautartzt gehen

Was möchtest Du wissen?