körperlicher sport neben reiten

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Beim Reiten sind Ausgleichssportarten sicher eine gute Idee. An alle, die hier gleich ausflippen: Klar ist Reiten Sport, das steht gar nicht zur Debatte. Das "Problem" ist aber Folgendes:

Reiten ist nun einmal ein Koordinatonssport. Ausdauer (und Kraft) sind Voraussetzung, es gewinnt aber nicht derjenige Reiter, der die bessere Ausdauer hat oder stärker ist, sondern der mit seinen Bewegungen und Muskeln die Hilfen an das Pferd besser kontrollieren und einsetzen kann. Das ist die hohe Schwierigkeit beim Reitsport und deshalb gehört er zu den technisch, aber nicht konditionell anspruchvollsten Sportarten! Dabei ist wie gesagt eine gute Ausdauer unbedingt nötig, denn ohne Ausdauer könnte man bei sportlichen Wettkämpfen nach einigen Minuten seinen Körper nicht mehr gut genug kontrollieren und hat sportlich gesehen keine Chance mehr. Sie ist aber nicht mit erfolgsentscheidend wie bei vielen anderen Sportarten. Es handelt sich um eine aerobe Kraftausdauer, d.h. du musst über einen langen Zeitraum ununterbrochen mit den Muskeln arbeiten, aber dies (im Idealfall, in Wirklichkeit manchmal schon) niemals so stark, dass du ausser Puste kommst, denn sonst kann es gefährlich werden. Stell dir vor, du bist über deinem körperlichen Limit und plötzlich geht dein Pferd durch.. gar nicht auszudenken!

Da man aber, anders als bei vielen anderen Sportarten, das konditionelle Limit vor allem beim Training nicht so oft überschreitet wie bei anderen Sportarten, wird beim Reiten selber kaum Ausdauer aufgebaut. Studien haben gezeigt, dass ganz schön viel Ausdauer nötig ist, aber die kann man nicht durch das Reiten allein aufbauen. Deshalb sind Ausgleichssportarten absolut notwendig.

"Beim Reiten brauchst du eine gute Reaktionsfähigkeit. Um das zu trainieren, bieten sich z. B. Volley- oder Basketball an. Für die Kräftigung der Bauch- und Rückenmuskeln (und dIe Ausdauer) ist Schwimmen eine geeignete Sportart. Gut sind auch alle Sportarten, die das Gleichgewicht fördern, bspw. Ballett oder Kampfsportarten wie Judo und Karate. Für Reiter eher ungeeignet ist Jogging und Radfahren. Bei zu intensivem Training baust du zu starke Gesässmuskeln auf, die das Becken blockieren und so verhindern, dass du locker in der Bewegung des Pferdes mitschwingen kannst." (Sonja Berger. Fit fürs Reiten. http://www.pferdewissen.ch/fit4riding.php. 3. Juli 2014). Spielsportarten wie Fussball oder Unihockey haben mir sehr geholfen. Und die machen erst noch Spass.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen :) Tu einfach das, was dir Spass macht.

Kickboxen ist z.B. eine super idee. Trainiert Schultern, Beine, Arme, Brust und Po ;) . Ist Ausdauer- und Kraftsport auf einmal. Tennis ist auch immer gut. Du kannst ja erstmal etwas herumprobieren. Probestunden sind ja oft kostenlos. Vielleicht kannst du ja auch tanzen, modern-dance oder Hip-Hop zum beispiel. Viel glück bei der suche :)

sache123 02.07.2014, 22:16

Dankeee:)

0

Hallo Sache123, du könntest es ja mal mit Tanzen versuchen. Es ist egal welche Richtung: Ballett, Hip Hop, Latin, etc. Die Bewegungen trainieren alle Muskeln gleichzeitig, straffen das Bindegewebe und man erhält dadurch eine schöne Figur.

Du könntest auch mal Wander probieren. Es fördert die Ausdauer und stärkt gleichzeitig die Muskeln. Besonders gefördert sind die Beinmuskeln, z.B. wenn es bergauf oder -ab geht. Wenn du zusätzlich noch einen Rucksack mit Proviant trägst, werden gleichzeitig auch Bauch- und Rückelmuskeln trainiert. Wichtig ist, gerade zu bleiben und sich nicht zu krümmen, sonst werden die Muskeln nicht an den richtigen Stellen aufgebaut. Wenn du Wanderstöcke benutzt werden auch die Arme beansprucht.

Du kannst auch mal was im Fitness-Studio ausprobieren. Du kannst dort an den unterschiedlichsten Geräten die verschiedenen Muskelgruppen trainieren, aber das weißt du sicher schon:D

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte. LG, Adelischa

Badminton.

Wird ziemlich unterschätzt, da viel zu viele denken, Badminton ist das gleiche wie Federball, "nur halt mit Netz". Wenn du richtig Badminton spielen willst, brauchst du `ne sehr gute Kondition (im Vergleich zu Tennis laufen Badmintonprofis in einem Match, welches grade mal halb so lange dauert, etwa die doppelte Strecke bei mehr Schlägen pro Ballwechsel, und einer deutlich höheren reinen Spielzeit), ne gute Hand-Augen-Koordination, extrem schnelle Reflexe und ne ordentliche Portion taktisches Verständnis.

Reiten ist so anstrengend, dass nach richtiger Arbeit das Pferd und du nass geschwitzt seid. Also ich mache reiten als Hauptsport und habe auch ein eigenes Pony. Ich reite fünf-sechs mal die Woche und mache sonst nichts. Ich wiege mit 1,63m nur 42kg und essen tue ich eig immer irgendetwas...

sache123 02.07.2014, 22:19

Mein Vater will dass ich noch einen Sport mache:D

0
LeLe24 02.07.2014, 22:36

Ich spiele nur noch klavier, aber sonst keinen Sport halt. Es ist allerdings auch ein Unterschied, ob man einmal die Woche oder sches mal die Woche reitet und ob man das Pferd richtig arbeiten kann, oder Anfänger ist...

0

Geh ins Fitnessstudio. Da kannst du deinen Körper nach Belieben definieren.

Reiten in seiner als Sport gemeinten Form ist sehr anstrengend .Ich weiß wovon ich rede,habe das 15 Jahre beruflich gemacht.

Ach Reiten ist nicht sportlich? Ich denke nicht das du je geritten hast. Ausserdem gibts doch schöne formen, also gibts nix zu meckern. Oh gott..

howdoesitfeel 02.07.2014, 22:12

Reiten ist anstrengend, aber so richtig körperlich nicht, nein. Und JA, ich bin richtig geritten.

Es gibt aber einfach viel anstrengendere, kraftintensivere Sachen.

1
sache123 02.07.2014, 22:15

So zur Info ich reite schon seit paar Monaten und natürlich ist es sportlich aber nicht so dass dein Körper fit wird -_-

0
Priincess5 02.07.2014, 23:30

Reiten ist eindeutig Sport.

1
chrotta65 03.07.2014, 00:45

Klar ist Reiten Sport, das steht doch gar nicht zur Debatte?!? Es geht um ausdauerlastige Ausgleichssportarten. Und die nötige Ausdauer kann man durch das Reiten allein nun einmal nicht genug aufbauen.

0

Volleyball vielleicht?

Was möchtest Du wissen?