Körperliche Regeneration nach Alkoholabhängigkeit?

5 Antworten

Hallo!

Wenn du es schaffst, kaum Zucker zu dir zu nehmen, kann sich deine Leber wieder ganz erholen.

Deinem Gehirn gib Arbeit! (Use it or lose it!) Dann kann deine Denkfähigkeit sich wieder steigern.

Dauert schon 6-12 Monate wenn nicht länger.

Sport und gesunde Ernäherung bescheunigen das ganze.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

es dauert monate bis jahre.

da musst du nun durch.

wundert mich allerdings, dass man das ohne arzt schaffen kann.

3

Ich hab einfach sämtlichen Alkohol der im Haus war weg geschüttet

1
31
@Blauebazille

also die chancen, dass du das ohne medikamente schaffst, stehen sehr schlecht. wünsch dir trotzdem viel erfolg.

an deiner stelle würde ich zu einem guten arzt gehen und den weg mit ihm zusammen gehen.

0
3
@Cocokiki3

Bis jetzt 55. Tag hab ichs ohne Alk ausgehalten. Das heißt für mich das ich nicht mehr abhängig bin. Ich werde jetzt am 1. Weihnachtstag und auf Silvester wieder trinken. Danach auch erstmal wieder nicht.

0
3

Jetzt hab ich die 5. Woche ohne Alk hinter mir. Hab auch nahezu kein Verlangen mehr danach. Auch Weihnachten wirds bei mir keinen Alkohol geben.

0

Alkoholiker mit 17 Jahren?!

Hey, mein Freund trinkt schon seit er 14 ist so gut wie jedes Wochenende wenn er feiern geht, aber seit einem Monat trinkt er regelmäßig, sogar unter der Woche, wenn ich ihn mal besuche ist er betrunken, obwohl er am nächsten Tag zur Schule muss. Ich mach mir große sorgen um ihn, hab schon drüber nachgedacht vielleicht zum Jugendamt zu gehen oder so, aber er wird im August 18, keine Ahnung ob die dann einem überhaupt noch Hilfe anbieten. Und wenn ich den Alkohol wegnehme wird er sehr leicht sauer.. Hat jemand eine Idee was ich machen kann? Danke schonmal für jede Antwort

...zur Frage

Wie lange braucht der Körper sich vom Speed/ Amphetamin zu erholen?

Hallo, habe vor ungefähr einem Tag speed genommen und kann seid dem auch nicht mehr schlafen......die Dinge wie z.B Schlaflosigkeit sind zwar üblich nach der Einnahme nur ist der Rausch schon längst abgeklungen und ich müsste eigentlich schlafen wie ein Toter .....habe die Droge früher intensiev konsumiert und dannach damit aufgehört und jetzt nach 3 Jahren wieder mal ausprobiert...habe extreme Herzstörungen und Angst in jedem Moment zusammen zu brechen.....weswegen ich auch unter anderem nicht einschlafen kann...da diese angst die schlaflosigkeit mitbegleitet......wie lange braucht denn das Zeugs normalerweise bis es der Körper vollständig abbaut....?(Ich hab ungefähr eine Line gezogen)

...zur Frage

Kann man dieses Nahrungsmittel bedenkenlos einnehmen?

Leber entgiften

Mariendistel, Artischocke & Löwenzahn

VitalLeben

360 Pulver-Kapseln a 350mg

Die Leber ist das wichtigste Entgiftungsorgan im Körper. Sie reinigt ununterbrochen das Blut, die Lymphe und den Körper von Stoffwechselrückständen, Schlacken und Umweltgiften. Allerdings kann die Leber ihre Funktionen nur dann vollständig erfüllen, wenn die Leberzellen und die Leberkanäle inklusive Gallengänge frei von Giftstoffen und Schlacken sind. Leberreinigende Vitalstoffe und Bitterstoffe unterstützen den Körper dabei. Sie haben umfassende Wirkungen auf die gesunden Leberfunktionen, regen die Leber zur Reinigung und Entschlackung an, unterstützen die Blutreinigungs- und Entgiftungsfunktionen der Leber, regen den durchspülenden Gallefluss an und tragen dazu bei, dass von der Leber aus dem Blut und der Lymphe gefilterte Giftstoffe schneller ausgeschieden werden. Zu den wichtigsten Reinigungskräutern für gesunde Leberfunktionen gehören Artischockenblätter, Löwenzahnblätter, Löwenzahnwurzeln und Mariendistel. Diese Leberkräuter dürfen bei keiner Leberreinigung fehlen. Sie enthalten Bitterstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe, die die Leberzellen und Lebergänge entschlacken, die Lebertätigkeit und die Produktion von Gallenflüssigkeit anregen, die Regeneration und Neubildung von Leberzellen aktivieren, die Leberdurchblutung und die gesunden Leberwerte verbessern, die Leberzellen vor lebertoxischen Substanzen schützen, leberschädigende Schwermetalle neutralisieren und ausleiten und zur täglichen Erneuerung von Leberzellen und somit zur Regeneration des Organs beitragen. 

Inhaltsstoffe:

100% Natur pur: Ultrafein kalt vermahlene Mariendistelsamen (Carduus Marianus, Silymarin) Artischockenblätter (Cynara), Löwenzahnblätter, Löwenzahnwurzeln (Taraxacum). Keine Zusatzstoffe, keine Füllstoffe, keine Trennmittel, keine Bindemittel, keine Transfette. Ohne Geschmacks- und Konservierungsstoffe. Garantiert frei von Gluten, Zucker. Die Kapselhülle besteht aus reiner Gelatine.

...zur Frage

Was tun wenn der Mann Alkoholiker ist?

Hallo,

Ich brauche dringend euren rat und zwar ist mein Mann Alkoholiger. Ich weis nicht mehr was ich noch machen soll, ich bin leidrr Psychisch nicht stabil und natürlich macht mich das noch kaputter als Ich schon bin.

Jeden Abend trinkt er nach der Arbeit seine 4/5 Bier und obwohl er sagt er kommt nachhause trinkt er irgendwo anders weiterhin.

Jeden Tag lügt er mich dadurch an, selbst an Freitagen wenn er sein Kind holen soll, trinkt er trotzdem und beschwert sich dann beziehungsweise fühlt sich als "Opfer" wenn seine Ex Freundin ihm sein Kind natürlich nicht mitgeben möchte, natürlich habe ich dann den Salat zuhause. Egal was Ich sage und mache, ihm ins gewissen spreche oder ein paar Tage wirklich weggehe, ihm ist es sogesehen egal, verspricht mir das es besser wird, aber nach einem Tag ist schon das gleiche wieder.

Eine Trennung möchte ich nicht, da ich ihn wirklich Liebe, aber mit einem Menschen zusammen leben der selber nicht merkt das er schon Alkoholiger ist, seine Eltern schon aufgegeben haben und mich kaputt macht, weiter leben ist doch auch nicht das wahre...

Ps. Er sieht alles locker und merkt nicht das er schon extrem Süchtig ist, streitet dann Täglich mit mir und macht mir vorwürfe und zieht mich ziemlich runter...

...zur Frage

Wird mein Körper sich vollständig erholen (Koks,MDMA, ect.)?

Hallo,

Ich bin Männlich, 17 Jahre alt, und werde bald 18.

Ich war schon immer ein sehr gesunder Mensch, habe gesund gegessen und immer viel Sport getrieben, mehr als 3 mal die Woche!

Mir ist leider etwas schlimmes wiederfahren was mich emotional zum Tiefpunkt meines Lebens gezogen hat, auf das ich nicht weiter eingehen möchte,

wegen des sogenannten Ereignisses fing ich an Drogen auszuprobieren, MDMA, Kokain, Pep.

Ich habe mit MDMA angefangen und es ca. 3 Monate eingenommen, jedes Wochenende, nie unter der Woche. Es wurde mir auf einmal zuviel als ich eines Tages um die 10 Pillen nahm, und dabei zuviel Alkohol trank. Ich merkte das es mich in eine tiefere Depression lock, eine gute Freundin wurde wegen dieser Droge selbst verletzend, weswegen ich mich entschied damit aufzuhören.

die nächsten 1,5 Monate war es Pep. ( Nur am Wochenende )

Dann hatte ich eine 1 Monate Pause mit all dem.

Meine Depressionen linderte sich.

Ich nahm die letzten 1,5 Monate Koks (Nur am Wochenende ) zu mir, bis zu dem Zeitpunkt in meinem Leben in dem alles wieder gut war, und ich mich entschieden habe mit all diesem Kram aufzuhören und es für immer zu vergessen.

Ich esse wieder gesund, und will bald wieder anfangen Sport zu machen, Ich lerne viel freiwillig und trainiere mein Gedächtnis und Gehirn. ich rauche nicht und werde nie wieder in meinem Leben meinem Körper derart schädigen.

Wird sich mein Körper jemals wieder ganz vom Drogenmissbrauch regenerieren?

Was für Schäden könnten die Drogen in meinem Körper bereits verursacht haben?

Werde ich die gleiche Lebenserwartung haben wie durchschnittliche gesunde Menschen, wenn ich das Zeug nie wieder anfasse und gesund und munter lebe?

Ich bedanke mich bereits bei allen die bis hierhin gelesen haben.

Grüsse

J.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?