Körperliche funkbelastung (electro smock)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Geschätzte 15% der Bevölkerung sind mittlerweile "elektrosensibel", das heißt diese Menschen spüren hochfrequente Strahlungen aus Handys,Wlan,bluetooth oder auch Wifi. Bemerkbar macht sich dies durch Unruhe,Gereiztheit,Kopfschmerzen (stirnseitig vorne und hinten am Nacken),permanente Halsmuskelverspannungen oder auch Schlaflosigkeit.Viele Ärzte können diese Sympthome nicht zuordnen.Ich selbst war jahrelang bei ca. 20-30 Ärzten aller Fachrichtungen und gefunden wurde - nichts.Nachdem ich Wlan ausgeschaltet lies, nur sehr kurz mit dem Handy telefoniere und generell nur mit Kabel surfe hat sich vieles gebessert.Ich weiß jetzt, dass ich auf Hochfrequente Strahlung (Wlan etc..) reagiere und versuche dies so gut es geht zu meiden.Man kann diese Strahlung auch abschirmen (Y Shield).Sieh Dir mal den Film "Mobilfunk, die verschwiegene Gefahr" an.Dort schildert z.B. ein Bauer seit der Errichtung eines Sendemastes in der Nähe die Totgeburten seiner Kälber!! Sieh Dir den Film bis zum Ende an und urteile dann selbst, ob Du neben Deinem Handy schlafen möchtest.......Die Mobilfunklobby ist so mächtig, dass man Gesundheitsschädigungen niemals zugeben würde....einen Gruß +Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?