körperlich Mann - geistiges Geschlecht Frau?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Im Gegensatz zur Zeitgeist-Meinung bin ich fest überzeugt, dass man hier nicht dem Geist nachgeben, sondern den Körper als das Fixe betrachten sollte.
  • Man sollte sich einfach klar machen, dass man nun einmal ein Mann ist und versuchen, sich auch entsprechend zu verhalten.
  • Ändere eher Deine Psyche, Deine Einstellung zum Körper, Dein Verhalten, als an Deinem Körper zu zweifeln. Du bist Dein Körper. Es gibt keine Seele, kein esoterisches Zeugs. Körper ist Körper.
  • Versuche schöne Seiten an dem Mannsein zu finden. Sexualität, Kraft, Körper und so weiter. Lerne, mit Dir eins zu sein.

Danke für das Sternchen, das ich hier in diesem Falle besonders schätze.

Alles Gute!

0

Du musst keine Hormone oder so nehmen, ich habe mal gelesen (weil sich ne Freundin mal damit auseinandergesetzt hat) daß sich 5% aller Männer heimlich Frauenklamotten anziehen (die Dunkelziffer soll höher sein), sei es einmal im Monat oder jeden Tag drunter. Google mal nach Crossdresser, die Leute sind weder Transsexuell noch schwul.

Man wurde quasi im "falschen" Körper geboren. Viele entscheiden sich wohl für eine Hormon- bzw. Geschlechtsumwandlung. Ist aber jedem selbst überlassen - nur bin ich mir sicher, dass man sich im Frauenkörper als "geistige Frau" deutlich wohler und richtig fühlen würde.

Wie denkt man als "geistige Frau"? Ich müsste das wissen!

Was wird bei einer Hormonumwandlung gemacht?

0
@loft24
  1. Das kann ich dir nicht sagen, habe damit keinerlei Erfahrung gemacht.

  2. Statt männlichen Geschlechtshormonen (Androgene, Steroide) kriegt man z.B. Oestrogen, würde ich mal sagen.

0
@nationalanthem

Es gibt keine Hormonumwandlung. Die Hormone wandeln Dich nicht um. Sie verändern den Körper innerhalb gewisser Grenzen.

Du würdest Östrogene bekommen, das weibliche Sexualhormon. Dies ist dafür zuständig, daß die Frau ihre sekundären Geschlechtsmerkmale entwickelt. Je später die Transfrau anfängt, desto schwieriger wird es, aber nicht unmöglich. Bei einer Transfrau bewirken die Hormone je nach Voraussetzungen folgendes:

Brustwachstum

Muskelschwund (die Muskelmasse gleicht sich der einer gebürtigen Frau an)

Fettumverteilung an den typisch weiblichen Stellen

Weicherere Gesichtszüge

Der Bartwuchs kann verlangsamt werden, ganz weg geht er nicht. Eine Transfrau kommt also um die Epilation nicht herum.

Atrophie der Hoden

Einmal den Stimmbruch hinter sich, geht der nicht mehr weg. Hier ist Stimmtraining notwendig und ggf. eine Operation am Kehlkopf, gibt verschiedene Arten mit unterschiedlichen Risiken.

LG

transeltern

0

Was würdet ihr tun wenn euer Partner plötzlich keine Frau/kein Mann mehr sein wollen würde?

Sich also auch wie das andere Geschlecht kleiden würde ect. und sich dafür sogar unters Messer legen würde, wäre das ein Trennungsgrund für euch? Würdet ihr versuchen ihm/ihr das ganze auszureden oder würdet ihr es einfach akzeptieren?

Ich denke ich persönlich hätte damit kein Problem, aber ich kann das schlecht beurteilen da ich erst 16 bin und noch nie eine ernsthafte Beziehung geführt habe.

...zur Frage

Wie werde ich eine immer wiederkehrende Blasenentzündung los?

Als Kind hatte ich oft blasentzündungen bis mir Uro Vaxom verschrieben wurde. Es soll wie eine Art Impfung wirken und ich hatte jahrelang keine Probleme mehr. Seit einem halben Jahr bekomme ich aber wieder andauernd eine Blasenentzündung. Ich war bei mehreren Ärzten (auch beim Urologen) und hab verschiedene Antibiotika bekommen und auch pflanzliche Mittel. Seit einem Monat nehme ich wieder Uro Vaxom und bis gestern hatte ich damit Ruhe. War auch gestern schon beim Arzt aber der kann nichts feststellen. Hat jemand eine Idee was noch helfen könnte?

...zur Frage

Bezeichnung für: Mann/Frau + Transgender? Frau + Transexuelle?

Hallo zusammen!

Wie benennt man die Sexualität eines Menschen, der mit einem Transgender (also soweit ich weiß einer Person, die zwischen den Geschlechtern "wechselt", richtig ?) eine Beziehung führt? Und wie benennt man das selbe bei einer Person, die mit einer (mittlerweile) gleichgeschlechtlichen Person zusammen ist? Ist das dann weiterhin Homosexualität, obwohl letztere Person mit dem anderen Geschlecht geboren wurde?

Um das noch klarzustellen : ich will mit dieser Frage niemanden beleidigen, diskriminieren oder sonstiges, ich frage aus reinem Interesse und wenn ich irgendwo Worte verwende, durch die sich jemand angegriffen fühlt, ist das nicht meine Absicht. Außerdem ist es möglich, dass ich einige Worte falsch verwende, ist das der Fall, bitte ich euch, mich aufzuklären. Vielen Dank!

...zur Frage

Als welches Geschlecht wollt ihr wiedergeboren werden Mann oder Frau?

...zur Frage

Warum will jeder sein Geschlecht behalten?

Jeden Mann den ich frage, wärst du lieber ein Mann oder eine Frau. Antwortet jeder Mann ich wäre lieber ein Mann, eine Frau antwortet mir lieber eine Frau.

...zur Frage

Würdet ihr für eine Million Euro mit dem gleichen Geschlecht schlafen?

Also Frau mit Frau, Mann mit Mann

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?